Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Energieketten, Leitungen und Hochlastlager für Hafenkrane und Intermodalkrane

Langlebige und vernetzte Produkte für lange Verfahrwege und hohe Lasten.


Warum sollte ich für die Kabelführung am Kran zu einer Energiekette greifen? Bei schweren Kabellasten, langen Einsatzzeiten und unterschiedlichsten Witterungsbedingungen müssen Leitungsführungen in Kranen Höchstleistungen erbringen. Die Energiekette für den Hafenkran und Intermodalkran punktet hier durch korrosionsfreie und wartungsfreie Materialien sowie lange Laufzeiten.
An Orten, an denen Termindruck herrscht und dennoch die Sicherheit im Betrieb Vorrang hat, beweisen sich Energieketten daher als besonders zuverlässige Kabelführungen. Gerade im Vergleich zu Stromschienen, Festoonings und Motortrommeln können sich die wartungs- und geräuscharmen Energieketten bewähren. Und so setzen bereits mehr als 10.000 Häfen auf das System.
Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht zu unseren Energieketten, Leitungen sowie unserer Sensorik und schmier- und wartungsfreien Lagertechnik für Hafenkrane und Intermodalkrane.

Energieketten für Krane

Sichere Energieführungen speziell für Krane: Von mittleren Verfahrwegen auf RTG oder RMG-Kranen bis hin zu hohen Lasten und bis zu 1.000 m Verfahrlänge.
 
Mehr erfahren

Leitungen für Krane

Geprüfte, UL-zertifizierte und UV-beständige Leitungen mit Lebensdauergarantie für besonders lange Verfahrwege und enge Biegeradien auf Kranen.
 
Mehr erfahren

Hochlastlager für Krane

Schmier- und wartungsfreie Schwerlast- und Faserverbundgleitlager für das Fahrwerk und andere hoch beanspruchte Lagerstellen an Kranen.
 
Mehr erfahren

Sensorik für Krane

Kostspielige und zeitaufwändige Ausfälle von Kranen verhindern dank vernetzter Produkte mit Sensorik für die Zustandsüberwachung und vorausschauende Wartung.
 
Mehr erfahren

Energieketten für Hafenkrane und Intermodalkrane

Am Hafen- oder Intermodalkran dürfen zu keinem Zeitpunkt ungeplante Stillstände auftreten. Das zieht gerade die Kabelführung am Kran in die Pflicht. Denn mit einem Bruch der Schleppkabel, der in einer Energiekette geführten Leitung oder dem Defekt der Kabelführung selber steht der Kranbetrieb unweigerlich still.
Gleichzeitig müssen diese Systeme besondere Lasten auf Verfahrwegen von teils über 1.000 m problemlos bewältigen können.
Mit speziellen Energieketten für Krane können solche Risiken minimiert werden. Dank der Entwicklung von spezialisierten Lösungen wie den Rollen-Energieketten werden auch noch so lange Verfahrwege bei geringen Antriebsleistungen ermöglicht. Das reduziert gleichzeitig Verschleiß und Wartungsaufwand. Und dank optionaler Sensorik kann die Sicherheit von Kette und Leitung weiter erhöht werden.
P4HD

P4HD – Die e-kette mit höchster Lebensdauer

Die weiterentwickelte P4HD Energiekette ist für die Containerkrane der nächsten Generationen entwickelt worden. Die Rollenkette ist für besonders lange Verfahrwege bei hoher Dynamik geeignet. Dank optionaler Sensorik (i.Sense und i.Cee) können Ausfälle verhindert werden, bevor sie geschehen.
Mehr zur P4HD erfahren
Musterbanderole P4HD.56R
Energieketten-Muster

Noch heute Muster anfordern: P4HD.56R

Wir möchten 15 Jahre Lebensdauer für e-ketten auf Kranen. Dies ist in unseren Entwicklungszielen und Pflichtenheft der P4HD-Familie zu finden.


▶ Hier mehr erfahren

P4.1

P4.1 – Die Universal-Energiekette

Die P4.1 ist für lange Verfahrwege von über 1.000 m geeignet sowie für hohe Zusatzlasten. Dank der Möglichkeit einer optionalen Ergänzung von Sensorik (i.Sense und i.Cee) für die Zustandsüberwachung bzw. vorausschauender Wartung der Kette wird die Sicherheit im Betrieb weiter erhöht.
Mehr zur P4.1 erfahren

Sensorik und Zubehör für Energieketten

Sensorik für Energieketten und Leitungen

Sensorik für Energieketten

  • Mit Zustandsüberwachung und vorausschauender Wartung an der Energiekette kostspieliege Ausfälle vermeiden  
  • Messung der Zug- und Schubkräfte, Verschleißraten, Beschleunigung und mehr
Mehr erfahren
Fallstudie Sensorik an Kranen

So stärkt Sensorik STS-Krane

In dieser exklusiven Fallstudie mit dem Kranbetrieber EMO B.V. wird der Einsatz von Sensorik in STS-Kranen am Hafen von Rotterdam vorgestellt. Mithilfe der Sensorik erreichen die Krane heute Laufleistungen von bis zu 375.000 km.
 
Hier mehr erfahren
Führungsrinne

Führungsrinnen

  • Erhältlich in Edelstahl oder in Aluminium für Seewasserbeständigkeit nach EN6060 und Gewichtsreduzierung
  • Auch erhältlich als kostengünstige und korrosionsbeständige Kunststoff-Rinne
Mehr über Führungsrinnen erfahren
Bügelschellen

Bügelschellen "chainfix CFXL"

  • Zur Entlastung stark beanspruchter Leitungen
  • Zugentlastung selbst von Schläuchen und Leitungen mit großen Durchmessern
  • Einfach in der Energiekette nachrüstbar
Mehr zu chainfix CFXL erfahren
Schwimmender Mitnehmer

Schwimmender Mitnehmer

  • Zum Ausgleich auf langen Verfahrwegen
  • Klein, leicht und günstig
  • Kompatibel mit isense EC.P
  • Mit verschiedenen Energieketten kombinierbar
Mehr zum Schwimmenden Mitnehmer erfahren
Whitepaper STS-Krane und Triple-E-Containerschiffe
Die Zukunft von STS-Kranen und Energieketten

Triple-E-Containerschiffe und STS-Krane

STS-Krane verändern sich. Denn immer größere Containerschiffe (Triple-E) verlangen in der Zukunft nach noch größeren Kranen. Wie genau sich das auf STS-Krane und Energieketten auswirkt, erfahren Sie hier.


▶ Hier mehr erfahren


Leitungen für Hafenkrane und Intermodalkrane

Leitungen, die am Kran in Energieketten verlaufen, werden ebenso wie Schleppkabel mechanisch stark beansprucht. Die langen Verfahrwege und engen Biegeradien führen unweigerlich zu Leitungsstress. Aus diesem Grund prüfen wir unsere chainflex Leitungen in täglich 700 Testversuchen in unserem hauseigenen Testlabor. So können wir eine Garantie von 4 Jahren auf alle Leitungen ausgeben. Alle unsere TPE-Leitungen kommen übrigens mit UL-Zulassung und sind UV-beständig.

chainflex Steuerleitungen CF9 und CF10

In unserem Sortiment für Steuerleitungen bieten wir dank verschiedener Aderzahlen, Durchmesser und Außenmantelmaterialien die Stabilität, die auf langen Verfahrwegen auf Kranen gefordert ist.
Steuerleitung CF9 entdecken | Steuerleitung CF10 entdecken
Alle Steuerleitungen entdecken
chainflex Steuerleitung

chainflex Motorleitungen CF37/38, CF330/340

Auch Motorleitungen müssen stets zuverlässig und ausfallfrei verfahren. Etwa bei der Versorgung des Hubwerks auf Krananlagen auf langen Verfahrwegen, bei hohem mechanischem Stress und Außentemperaturen von - 40 ° bis zu + 50 °.
CF37 entdeckenCF38 entdeckenCF330 entdeckenCF340 entdecken
Alle Motorleitungen entdecken
chainflex Motorleitung

chainflex Lichtwellenleiter CFLG.LB

In verschiedenen mechanischen Ausführungen erhältlich, finden sich für Ihre Krananwendung immer die richtigen Lichtwellenleiter. Wir liefern in verschiedenen OM-Klassen und Faserdurchmessern.
Lichtwellenleiter CFLG.LB entdecken
Alle Lichtwellenleiter entdecken
chainflex Lichtwellenleiter

chainflex Datenleitung CF11

Die Datenleitung CF11 ist für lange Verfahrwege von über 400 m problemlos einsetzbar. Zusammen mit der UV-Beständigkeit und hohen Belastungsgrenze ist sie damit besonders für Outdoor-Anwendungen wie auf Kranen geeignet.
Datenleitung CF11 entdecken
Alle Datenleitungen entdecken
chainflex Datenleitung

Ihre Vorteile mit chainflex Leitungen

UL-Zertifikat

UL-zertifiziert

Zu jedem chainflex Leitungstypen bieten wir auch eine UL-Leitung (Underwriters Laboratories) an.
UV Logo

UV-beständig

Geeignet für Outdoor-Anwendungen: Unsere Leitungen sind alle UV-beständig.
36 Monate Garantie

Garantie

Dank unserer täglichen Labortests an chainflex Leitungen sprechen wir bedenkenlos 4 Jahre Garantie aus.

Hochlastlager für Hafenkrane und Intermodalkrane

igutex Verbundgleitlager bestehen aus einem robusten Glasfasergewebe als Außenhülle und eine auf optimales Reibverhalten optimierte Innenschicht. Dadurch sind sie für hohe Lasten geeignet und sind dennoch schmier- und wartungsfrei. So können Wartungskosten und das Risiko einer Fehlschmierung vermieden werden.
Alle Hochlastlager entdecken

Robuster Allround-Werkstoff

Hochlastlager TX1
Hochlastlager TX1 im Shop

Perfekt für harte Wellen

Hochlastlager TX2
Hochlastlager TX2 im Shop

Dauerlauf bei höchsten Lasten

Hochlastlager TX3
Hochlastlager TX3 im Shop
Heavy Duty Broschüre
Hochlastlager im Detail

Heavy Duty Broschüre

Welche Materialien im Hochlastlagerbereich gibt es? Wie sparen die igutex Lager Schmierung ein? Und was zeigen die Belastungstests im Labor? Das und mehr erfahren Sie in unserer Heavy Duty Broschüre.


▶ Hier mehr erfahren

Anwenderbericht: Schmierfreie Lager in RTG-Fahrgestell

In den Fahrgestellen, den "Bogies", seiner RTG-Krane setzt Tan Cang Gantry auf TX1-Hochlastlager aus dem igutex-Sortiment. Die TX1-Buchsen erlauben eine Flächenpressung von bis zu 200 MPa. Dies gibt den Ingenieuren von Tan Cang Gantry mehr Flexibilität bei der Konstruktion. Gleichzeitig wird der Widerstand auf der Welle minimiert und somit die Lebensdauer erhöht.
 
zum Anwenderbericht
Fahrgestell RTG

Sensorik für Hafenkrane und Intermodalkrane

Insbesondere auf langen Verfahrwegen gewährleistet Sensorik an der Energiekette oder den Leitungen auf dem Kran ein hohes Maß an Sicherheit und Gewissheit. Auf großen Konstruktionen und langen Energieketten ist ein Kabelbruch oder Defekt an der Energiekette nicht schnell gefunden. Hinzu kommt die reine Wartungszeit. Gerade auf geschäftigen Containerterminals sind solche Ausfälle schnell sehr kostspielig. Mit der Sensorik i.Sense und i.Cee zur Überwachung bzw. für die vorausschauende Wartung von Kette oder Leitungen können solche Probleme vermieden werden.
i.Sense Zustandsüberwachung

i.Sense Zustandsüberwachung

Die smarten Condition Monitoring Sensoren von i.Sense dienen dazu den Betriebszustand der bewegten Bauteile permanent zu überwachen und können je nach Anwendung unterschiedliche Funktionen erfüllen. In Energieketten dienen Sie dazu die Zug- / Schubkräfte (i.Sense EC.P) zu überwachen und Kettenbrüche frühzeitig zu identifizieren (i.Sense EC.B).
Mehr zu i.Sense erfahren
i.Cee Vorausschauende Wartung

i.Cee Vorausschauende Wartung

i.Cee Sensorik misst durchgehend das Spiel zwischen Bolzen und Bohrung eines Kettenglieds. Zusammen mit Bewegungsdaten der Anlage wird so die anzunehmende Restlebensdauer einer Energiekette bestimmt. Ggf. wird dann automatisiert eine Warnung zum Austausch bzw. der Wartung der Kette ausgesprochen. Das Ergebnis: Mehr Sicherheit, geringere Kosten.
Mehr zu i.Cee erfahren

Anwendungsbeispiele. Hier vertrauen Kunden auf Energieketten.

Im Video führen die Verantwortlichen am Port of Virginia aus, warum der Hafen bei seinen neuen STS-Kranen auf Energieketten setzt. Nachdem in einem Projekt 8 STS-Krane mit e-ketten ausgestattet wurden, reduzierten sich die Instandhaltungskosten auf ein Minimum, während sich die Beständigkeit erhöhte. Oder wie Jeff Johnston, zuständig für die Wartung am Port of Virginia, zusammenfasst:
 
„[...] Zuverlässigkeit, einfache Wartung und ein ruhiges Gewissen."

Jeff Johnston, Manager Kranwartung Port of Virginia
Der Port of Virginia setzt auf Energieketten. Im Video erklären verschiedene Projektverantwortliche worin aus ihrer Sicht die größten Vorteile liegen.

Und viele weitere Erfolgsgeschichten...

STS, ASC, RTG, RMG, Werftkran, Hallenkran. Unsere Energieketten lassen sich praktisch überall einsetzen. Wie das konkret aussehen kann, zeigen wir Ihnen anhand ausgewählter Erfolgsgeschichten:

Anwenderberichte: Hafen- und Intermodalkrane
Anwenderberichte: Hallenkrane
Anwenderberichte: Werftkrane
Anwenderberichte: Schüttgutkrane


▶ Hier geht es zu allen Erfolgsgeschichten

Whitepaper Anforderungen an STS-Krane

Systemvergleich – e-kette vs. Festooning, Motorleitungstrommel und Stromschiene

Energiekettensysteme statt Festooning Energiekettensystem statt Festooning
Bei Wind und schwankenden Temperaturen werden Leitun­gen von Energieketten geschützt und sicher geführt. Stillstandzeiten werden dadurch minimiert.
Energiekettensysteme statt Motorleitungstrommeln Energiekettensystem statt Motorleitungstrommel
Ohne Schleifring auf langen Verfahrwegen. Alle Medien sicher in einem System führen. Verfahr­wege bis 1.000 Meter.
Energiekettensysteme statt Stromschienen Energiekettensystem statt Stromschiene
Daten, Energie, Flüssigkeiten und Luft ausfallsicher in einem Energiekettensystem führen. Für enge kompakte Räume und schnelle Gassenfahrten. 

Für den Einsatz auf Kranen geprüft – Im größten Testlabor der Branche

Bei Verfahrwegen von mehreren Hundert Metern möchten wir nichts dem Zufall überlassen. Unsere Energieketten und Leitungen werden daher täglichen Ausdauertests auf besonderen Testständen für Branchen wie die Kranindustrie ausgesetzt. Z.B. auf unserer Außentestanlage mit einer nachgebauten bis zu 400 m langen Verfahrstrecke für unsere Rollen-Energieketten und chainflex Leitungen. Hier erfahren Sie mehr über unser Testlabor. 
Blick ins chainflex und e-ketten Testlabor Werfen Sie einen Blick in unser chainflex und e-ketten Testlabor, wo jährlich mit 10 Mrd. Zyklen getestet wird.
Lange Verfahrwege im Außenversuch Auf unserer 200 m langen Teststrecke für Energieketten lassen sich bis zu 400 m Verfahrweg realisieren.

Broschüren für die Kranindustrie



Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Online:

Chat-Service:
Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr
WhatsApp-Service:
Montag – Freitag: 8 – 16 Uhr


The terms "Apiro", "AutoChain", "CFRIP", "chainflex", "chainge", "chains for cranes", "ConProtect", "cradle-chain", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "dryway", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-loop", "energy chain", "energy chain systems", "enjoyneering", "e-skin", "e-spool", "fixflex", "flizz", "i.Cee", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "igumid", "igus", "igus improves what moves", "igus:bike", "igusGO", "igutex", "iguverse", "iguversum", "kineKIT", "kopla", "manus", "motion plastics", "motion polymers", "motionary", "plastics for longer life", "print2mold", "Rawbot", "RBTX", "readycable", "readychain", "ReBeL", "ReCyycle", "reguse", "robolink", "Rohbot", "savfe", "speedigus", "superwise", "take the dryway", "tribofilament", "triflex", "twisterchain", "when it moves, igus improves", "xirodur", "xiros" and "yes" are legally protected trademarks of the igus® GmbH/ Cologne in the Federal Republic of Germany and where applicable in some foreign countries. This is a non-exhaustive list of trademarks (e.g. pending trademark applications or registered trademarks) of igus GmbH or affiliated companies of igus in Germany, the European Union, the USA and/or other countries or jurisdictions.

igus® GmbH points out that it does not sell any products of the companies Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM,Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber and all other drive manufacturers mention on this website. The products offered by igus® are those of igus® GmbH