Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Verschleißversuch für Kunden

iglidur® J350 gegen PPA GF-30-Welle

Für einen Kunden aus der Automobilbranche wurde der Werkstoff iglidur® J350 getestet. Gründe waren neben der geforderten Temperatur- und Medienbeständigkeit vor allem die gute Verschleißfestigkeit auf der vom Kunden verwendeten Kunststoffwelle aus PPA GF-30.

Um die gute Eignung von iglidur® J350 explizit zu überprüfen, wurde mit Original-Kundenwellenmaterial im igus®-Testlabor ein Veschleißversuch durchgeführt:

Prüfaufbau

Belastung: 16 N

Schwenkwinkel: 20°

Geschwindigkeit: 2 Hz ≙ 0,007 m/s

Temperatur: 50% der Zeit 150°C; 30% der Zeit 120°C; 20% der Zeit Raumtemperatur

Laufzeit: > 800.000 Zyklen ≙ca. 3 km

Prüfaufbau

Die beiden Prüfstände, mit denen die Versuche durchgeführt wurden. Die eingesetzten Lageraufnahmen sind beheizbar, um die Temperaturführung zu erlauben.

 

Versuchsergebnisse

Die Lager weisen kaum Reibspuren auf.

Die Lager weisen kaum Reibspuren auf.

 
Verschleißbild der Wellen

Verschleißbild der Wellen

 

Fazit:

Es konnte ein nur sehr geringer Verschleiß von 3,4µm/km der iglidur® J350-Lager festgestellt werden. An der PPA GF30‑Welle konnte kein Verschleiß gemessen werden.

Weitere Informationen:

iglidur® J - Werkstoffdaten

iglidur® J - der Fast- and Slow-motion Spezialist

iglidur® J - Werkstoffdaten    

Lebensdauer iglidur® gegen Metalllager auf diversen Wellen

Verschleißversuche Wellen

Lebensdauer iglidur® gegen Metalllager auf diversen Wellen