Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Neubau-Dampfpumpe für Dampflokomotiven

manus® 2005

„Als Gleitwerkstoff für die Führung der Kolbenstange aus oberflächengehärtetem Edelstahl wurde iglidur® X gewählt, aufgrund der Temperatur- und ausreichenden Feuchtigkeitsbeständigkeit sowie aufgrund des Nichtvorhandenseins von Glasfasern (Schonung der Kolbenstange). Vorteile gegenüber herkömmlichen europäischen Kolbenpumpen in dieser Anwendung:

Nur ein einziger Steuerschieber statt bisher 2 (neu entwickelte Steuerlogik)

Ölfrei (Gleitpaarungen PTFE / Keramik und Edelstahl gehärtet / iglidur® X)

Sehr wahrscheinlich absolut zuverlässiger Betrieb (im Gegensatz zu alten Ausführungen).”



Stephan Amelunxen, AMK-Ulm, Ulm

Hier geht es zu den eingesetzten Produkten

Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier

Zum manus® - Wettbewerb


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.