Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Sonnenschirm

Diese einzigartige Schirmkonstruktion hat Seitenteile, die durch Drehen einer integrierten Kurbel heruntergelassen oder hochgefahren werden können. Beim Absenken werden die Seiten mit Gewichten versehen, damit Sie an windigen Tagen Halt haben. Eine konventionelle Kurbel kann das erforderliche Gewicht nicht heben, und es lässt sich nur eine begrenzte Menge an Leine um die Kurbelachse wickeln.

Hauptkriterien für den Einsatz:

Aufgrund eines "flaschenzugartigen" Mechanismus an jedem Schirmstab des Rahmens, der die Hubkraft der Kurbel verstärkt, wird die zum Heben der Seiten und der Gewichte benötigte Kraft verdoppelt

Es wird eine extrem hohe Kraft auf die Drehkurbel in Aufwärtsrichtung ausgeübt

Platzeinschränkungen

Kostenbewusstsein, einen erschwinglichen Preis zu erhalten

Zwei iglidur® M250 Gleitlager werden in der Baugruppe eingesetzt. Die Kunststoffkomponenten unterstützen die ungleichen und großen Kräfte, die durch die Leine aufgebracht werden, während sie sich um die Kurbelwelle wickelt und die Seiten und Gewichte anhebt. Der Kunststoff benötigt kein Öl, und bleibt funktionsbereit und sauber. Die Leistung des Kunststoffs wird nicht durch extreme Temperaturschwankungen (heiß und trocken, kalt und nass) beeinträchtigt.

Sonnenschirm  
Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier
Zum manus® - Wettbewerb