Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Banknotenbearbeitung

manus® 2007

Diese Anwendung ist ein Verriegelungsmechanismus in einer Banknotenbearbeitungsmaschine. Beim Zuklappen muss ein Deckel gegen eine Gegenkraft gezogen werden. Das Zuziehen erfolgt über eine motorgetriebene Trapezgewindespindel, die beim Schließvorgang mit einer angefederten Spindelmutter in Eingriff kommen muss. Sowohl beim Aufsetzen und Einfädeln der Spindelmutter auf die Gewindespindel als auch bei der weiteren Linearbewegung darf die Spindelmutter nicht mit der Gewindespindel verkanten.

Gelöst wurde das Problem mit einem Doppelgelenk aus igubal®-Winkel- und Axialgelenken. Das Doppelgelenk ermöglicht alle notwendigen Freiheitsgrade und nimmt auch die Zugkraft auf.

Michael Stapfer, Giesecke & Devrient,
München

 
 
 
Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier
Zum manus® - Wettbewerb