Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Kostengünstiges Microskop

manus® 2005

„Es war ein Gleitkörper zu finden, der folgende Aufgaben erfüllen musste: Gleiten auf gezogenem Aluminiumprofil (Säule), das Material musste abriebfrei sein, die Gleitbewegung sollte geräuschlos sein, der Gleitkörper in Bewegung durfte keine Spuren hinterlassen und eine zehnjährige Lebensdauer im Einsatz war Bedingung. Nach mehreren verworfenen Lösungsansätzen blieb nur noch der Werkstoff von igus®. Es wurde ein Spritzgussteil kreiert, in unsere vorhandene Gehäuseschale eingesetzt und es funktionierte auf Anhieb und das jetzt schon seit fünf Jahren.”

Hanna Tielebier, Carl Zeiss AG, Jena

Hier geht es zu den eingesetzten Produkten

Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier

Zum manus® - Wettbewerb


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.