Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Wie verändert sich die Reibung über die Laufzeit?

In den igus®-Labors wurde festgestellt, dass sich bei iglidur®-Gleitlagern die Reibung über die Laufzeit kaum verändert. Zum Vergleich wurden metallisch gerollte Gleitlager getestet. Da diese nur eine dünne Gleitschicht an der Oberfläche haben, steigen Reibung und Verschleiß an, sobald diese verschlissen ist.

Verschleißvergleich
Testergebnis Reibwert rotierend; v=0,1 m/s; p=1; t=2h
Welle: Zinkdruckguss
Orange: iglidur® P210
Grau: metallisch gerolltest Lager mit PTFE Einlage
Links: neue Gleilager
Rechts: Gleitlager aus Verschleißversuch

Individuellen Anwendungsfall testen?

Gerne testen wir auch Ihren individuellen Anwendungsfall. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular!


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.