Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Kundenspezifischer Test im igus® dry-tech®-Labor findet die Ursache für Lagerausfall und eine Lösung

Für einen Kunden wurde in den igus®-Labors der Verschleiß zwischen metallischen Verbundlagern und iglidur® H1-Gleitlagern verglichen. Ein extra angefertigter Testaufbau ahmte die Kundenanwendung nach - die Türscharniere eines Krankenwagens.

Unter folgenden Testparametern wurde der Verschleißvergleich durchgeführt:

Gleitlager: iglidur® H1, metall. Verbundlager

Gegenlaufpartner: CK45; geschliffen und hartverchromt; Ø9 f8

Belastung: 1 MPa

Laufzeit: ~500.000 Zyklen

Bewegungsart: schwenkend; Schwenkwinkel 115°

Versuchstemperatur: ~23°C

Geschwindigkeit: 0,1m/s


Ergebnis: Mit einer Verschleißrate von 1,47 und 1,72 µm sind iglidur® H1-Gleitlager über viermal verschleißärmer als die getesteten metallischen Verbundlager (6,52 und 6,28 µm).

Darüber hinaus gilt es zu beachten, dass durch den Verschleiß die Gleitschicht der metallischen Lager abgerieben wird. Dies hat zur Folge, dass am Ende dieses Prozesses Reibwert und Verschleiß stark ansteigen. Bei den iglidur®-Gleitlagern bleibt der Reibwert aufgrund ihres spezielles Aufbaus mit inkorporierten Festschmierstoffen über die gesamte Laufzeit stabil.

Verschleißvergleich

Verschleißvergleich iglidur® H1 vs. metallische Verbundlager.

 
Individuellen Anwendungsfall testen?

Gerne testen wir auch Ihren individuellen Anwendungsfall. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular!

Weitere Informationen:

iglidur® H1 - Werkstoffdaten

iglidur® H1 - Werkstofftabelle der allgemeinen Eigenschaften

iglidur® H1 - Werkstoffdaten