Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Datenspeicher

Das Unternehmen verwendet Kunststofflineargleitlager auf einem automatisierten Eingangs-/Ausgangs-Port für Bänder, die in eine automatische Bandsicherungsbibliothek geladen werden. Zunächst prüfte man Linearkugellager, aber entschied sich dann aus Kostengründen dagegen, denn wenn die Lagerblöcke am Schienenende herunterfallen, würde dies die Lager ruinieren. Man suchte nach einem preiswerteren Lager: eines, das nicht klemmen würde und so konstruiert wäre, dass die Lagerschlitten über das Ende der Schiene herausragen können, auch wenn die Blechanschlussklemmen nicht genau quadratisch ausgerichtet sind. Die Lagerschlitten könne ohne beschädigt zu werden am Ende der Schiene herausrutschen. Ohne zusätzliche Reibung hat der Motor ausreichend Drehmoment, um die Last zu bewerkstelligen. drylin® W hat einen niedrigeren Platzbedarf, kostet viel weniger als ein Linearkugellager und lässt sich problemlos montieren. Es kann die 30-Pfund-Last problemlos bewältigen und sichert den Eingangs-/Ausgangs-Port mit hoher Präzision.
"Durch die Kunststofflager konnte die Konstruktionsabteilung die Vorgaben für Kosten und Zuverlässigkeit für das Design des Eingangs-/Ausgangsports erfüllen."

Datenspeicher  
Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier
Zum manus® - Wettbewerb