Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Kundenspezifischer Test im igus® dry-tech®-Labor findet die Ursache für Lagerausfall und eine Lösung

Die Lagerung einer rotierenden Bewegung (Gegenlaufpartner aus glasfaserverstärktem PP dreht sich mit 100 UPM) in 50°C warmen Wasser und Reinigungsmedien machte bereits nach 25% der erwarteten Laufzeit Probleme. Verschleiß in Form von kleinen Abbrüchen führten zur Verkürzung der Buchse. Wegen der hohen chemischen Beständigkeit des Werkstoffes wurden vom Kunden die Reinigungsmedien als Ursache ausgeschlossen.

Im igus®-Testlabor wurde mit Originalteilen die Kundenanwendung realitätsnah nachgebaut und der Test mit verschiedenen Materialien gestartet.

Bereits nach wenigen Tagen stand das Ergebnis fest: Erst die Verbindung von Schwingungen und Chemikalien führte zu Schäden an der Lagerung. Aus mehreren mitgetesten iglidur®-Gleitlagern konnte schließlich der Werkstoff iglidur® J als geeignete Lagerung gefunden werden.

 
 

Fazit:

Beim kundenspezifischen Test wurden mehrere iglidur®-Alternativen mitgetestet. Am Ende wurde iglidur® J als Preis-Leistungs-Sieger für diese Anwendung empfohlen.

 
Individuellen Anwendungsfall testen?

Gerne testen wir auch Ihren individuellen Anwendungsfall. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular!

Weitere Informationen:

iglidur® J - Werkstoffdaten

iglidur® J - der Fast- and Slow-motion Spezialist

iglidur® J - Werkstoffdaten