Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Autonomer mobiler Roboter

Technischen Universität Graz
Projektteam:

"Mostly Harmless" RoboCup Middle Size Team

Aufgabenstellung:

Stabilisierung des Roboter-Fahrwerks ohne Flexibilitätsverlust

Anpfiff für die Roboter – Dreibeinige Kicker weltweit vertreten

Roboter in der Simulation...

 

Um die Entwicklung von intelligenten, mobilen Robotern zu fördern, hat die Universität Graz 1997 "RoboCup" gegründet. Die Vision von RoboCup ist es, ein Team autonomer Roboter zu programmieren, die die Fähigkeit haben, eigenständig und ohne menschlichen Einfluss nach den internationalen Regeln Fußball zu spielen. Das Hauptaugenmerk der Optimierungsarbeiten lag in der Verbesserung der Fahrstabilität der Roboter. Aus Platzmangel wurde auf ein Nadellager verzichtet und ein Gleitlager eingesetzt.

"Durch den Einsatz von igus®-Gleitlagern ist die Anordnung der Räder sehr kompakt, dabei trotzdem flexibel und wartungsarm. Ein ausschlaggebendes Kriterium für die Wahl der Gleitlagerlösung waren außerdem die leistungsgerechten Kosten", berichtet das zufriedene Projektteam.

...kurz vor Spielbeginn...

 

... in Aktion.

 

Sehr zufrieden mit der Qualität der Bauteile war das Team der Uni Graz.

 
Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier