Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Automatisierte Medikamentenausgabe für Apotheken ist effizient und erschwinglich

  • Was wurde benötigt: wirtschaftliche und effiziente Automatisierungslösung für Medikamentenausgabe in Apotheken
  • Anforderungen: schneller ROI, schnelle und zuverlässige Ausgabe der Medikamente
  • Material: drylin XYZ-Portalroboter
  • Branche: Pharmaindustrie, Automatentechnik
  • Erfolg für den Kunden: Automatisierungslösung amortisiert sich innerhalb eines Jahres, Zeitersparnis bei Bedienung der Kunden, Entlastung der ApothekerInnen


     

Jetzt individuelle Beratung anfragen

Zur Anwendung:

Der Qx-Dextron der Firma Qx Robotics Pvt. Ltd. ist ein Tischgerät zur Medikamentenausgabe für Apotheken, um die tägliche Arbeit des Apothekers/der Apothekerin rein auf die Beratung der Kunden zu reduzieren. Die Suche nach den gewünschten Medikamenten im Lager entfällt. Diese wirtschaftliche Automatisierungslösung kann einzelne Medikamentenstreifen, wie Blister, sowie ganze Medikamentenschachteln ausgeben. Dabei rentiert sich das System auch für kleinere Apotheken bereits nach einem Jahr.

Das Problem

Neben der Beratung der Kunden gehört es zu den Aufgaben eines Apothekers, die gewünschten Medikamente aus dem Lager zu holen. Das kostet Zeit, die für die Beratung weiterer Kunden genutzt werden könnte. Dadurch entstehen längere Wartezeiten in den Apotheken. Die mühselige Medikamentenbeschaffung könnte durch eine Automatisierungslösung ersetzt werden. Diese sind in der Regel recht teuer und gerade für kleine Apotheken nicht wirtschaftlich.

Die Lösung:

Für diese Automatisierungslösung wird ein drylin XYZ-Portalsystem eingesetzt. Die Abmessungen des Systems sind dabei flexibel anpassbar. Diese Pick and Place-Roboterlösung ist effizient und auch für kleinere Betriebe erschwinglich. So amortisiert sich das System bereits innerhalb eines Jahres. Eine weitere Besonderheit ist das innovative Design des Qx-Dextron, wodurch es auch schwieriger handhabende Produkte wie Medikamenten-Durchdrückpackungen ausgeben kann. Zudem ist das System energieeffizient und verbraucht im Durchschnitt weniger als 1 kWh pro Tag.
Insgesamt sorgt das System für eine deutlich schnellere Medikamentenausgabe. Für Apotheken sinkt der Zeitaufwand für die Medikamentenausgabe auf weniger als ein Drittel des herkömmlichen Vorgangs.


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr