Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Wartungsfreie Lager-Schiebe-Einheit

In einem Regalbediengerät garantieren Linear- und Stehlager von igus einen wartungs- und schmiermittelfreien Betrieb

Bei diesem Gerät übernimmt ein Riemenförderer Päckchen mit unterschiedlicher Größe und Inhalt. Diese werden auf dem Förderer vereinzelt und sortiert einzeln in unterschiedliche Lagerkanäle geschoben. Problemstellung war, in einer sehr kurzen Realisierungszeit ein leistungsfähiges System mit möglichst großer Lagerkapazität in einem sehr beschränkten Bauraum unterzubringen. Dafür bot der Einsatz des igus-Linearsystems drylin W die idealen Voraussetzungen. Weitere wichtige Kriterien für den Einsatz von igus waren die Wartungsfreiheit und die daraus resultierende hohe Anlagenverfügbarkeit.

  • Was wurde benötigt: Linearlager drylin w bestehend aus den Führungsschienen WSQ-20 und den Gehäuselagern WJ200QM-01-20, igubal Stehlager ESTM20
  • Anforderungen: Problemstellung war in einer sehr kurzen Realisierungszeit ein leistungsfähiges System mit möglichst großer Lagerkapazität in einem sehr beschränkten Bauraum unterzubringen
  • Branche: Material Handling, Maschinenbau, Intralogistik
  • Erfolg für den Kunden: Linearlagersystem und igubal Stehlager sind komplett wartungs- und schmierfrei und sparen Wartungskosten; besonders hohe Anlagenverfügbarkeit; kurzfristige Verfügbarkeit und Lieferung aller Anlagenkomponenten

Regalbediengerät mit drylin w Linearführungen

Problem

Die psb intralogistics GmbH in Pirmasens plant und realisiert im Bereich der Intralogistik kundenindividuelle Systeme. Ein solches System ist die sogenannte Lager-Schiebe-Einheit. Hierbei handelt es sich um ein Lastaufnahmemittel (LAM) für ein automatisches Regalbediengerät. Zentraler Baustein des Systems ist ein Riemenförderer, der 4 Päckchen von unterschiedlicher Größe und Inhalt übernehmen kann. Diese werden auf dem Förderer vereinzelt, sortiert und nach Größe und Inhalt einzeln in unterschiedliche Lagerkanäle geschoben. Zu diesem Zweck ist oberhalb des Förderers ein Schieber angeordnet, welcher mit schwenkbaren Fingern die Päckchen überfährt und das Vorderste ins Lager schiebt. Mit dem gleichen LAM werden die Lagerkanäle komplett geräumt, indem die Schwenkfinger über die Pakete im Lager hinwegfährt, diese hintergreift und aus dem Lager heraus auf das LAM zieht. Die sortierten Päckchen werden ausgelagert zum Versand.
Problemstellung war in einer sehr kurzen Realisierungszeit ein leistungsfähiges System mit möglichst großer Lagerkapazität in einem sehr beschränkten Bauraum unterzubringen.

Lösung

Nachdem die Voraussetzungen für die Anlagenkomponenten gesetzt waren, machten sich die Entwickler von psb auf die Suche nach geeigneten Komponenten.
Bei der Umsetzung des Automatisierungskonzepts bedient sich der Intralogistikanbieter heute umfangreich aus dem Produktsortiment von igus. Kernbaustein der Lösung bildet heute das komplett wartungs- und schmierfreie Linearlager-System Drylin W bestehend aus den Führungsschienen WSQ-20 und den Gehäuselagern WJ200QM-01-20. Für die Lagerung der Schwenkfinger kamen außerdem die Stehlager igubal ESTM20 zum Einsatz, die ebenfalls wartungs- und schmiermittelfrei arbeiten und so wertvolle Arbeitszeit und Kosten sparen. Diese Vorteile bringen darüber hinaus auch eine besonders hohe Anlagenverfügbarkeit mit sich. Zuletzt konnte der Intralogistikspezialist aber auch von der kurzfristigen Verfügbarkeit aller Anlagenkomponenten profitieren. Da das System kurzfristig projektiert wurde, zählte hier jeder Tag.


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.