Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Sport

Skateboardachsen haben immer einen geringen Lenkeinschlag. Die Rückstellkraft erfolgt über Gummis oder Federn, die oft auszutauschen sind. Zudem muss über eine Schraube reguliert werden, ob der Skater enge Kurven oder schnell fahren möchte. Mit einer neuartigen Achse soll der Fahrspaß deutlich steigen: Sie orientiert sich in Bezug auf den Bewegungsablauf sehr stark am Surfen oder Wellenreiten – der Fahrer muss sich nicht mehr mit einem Fuß vom Boden abstoßen, sondern fährt und beschleunigt durch Verlagerung seines Körpergewichtes. Einige Innovationen der neuen Achse: Die 4-Gelenk-Kinematik ist selbstregulierend und stellt sich über die Gravitation auf das Gewicht des Fahrers ein. Das Gewicht wurde verringert, das Ansprechverhalten ist präziser, keine gefährlichen Wheel bites (Rollen berühren Deck und blockieren dadurch) vorn. Die Verwendung von Buchsen aus dem igus® Sortiment erlaubt eine zuverlässige und wartungsfreie Nutzung des Sportgerätes: iglidur® G-Gleitlager mit Bund und vorgespannte Lager iglidur® JVFM, werden verbaut.

Skateboardachse mit 4-Gelenk-Kinematik  
Augustin Produktentwicklung UG, Stephan Augustin, Munich, Germany
Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier
Zum manus®-Wettbewerb