Aussortierung in Abfüllanlagen: Minimale Reibung in Auswurfschacht

Tribo-Tape Gleitfolie aus iglidur W160 reduziert Reibwiderstand in Abfüllanlage auf ein Minimum.

Flaschen werden über ein Transportband vereinzelt, geprüft und Schlechtprodukte ausgeworfen. Sie werden von Pneumatikzylindern über eine Schiene auf einen Sammeltisch geschoben. Da die Produkte sehr kopflastig sind, fallen sie gelegentlich um. Das führt zu einem Stau im Auswurfschacht. Ein geprägtes Blech sollte den Reibungswiderstand verringern – diese Lösung erwies sich als unbrauchbar. Jetzt wird iglidur W160-Gleitfolie auf den Auswurfschacht sowie die Sammelbehälter aufgebracht und die Anlage funktioniert wunschgemäß. Gleichzeitig konnte die Energie für die Zylinder reduziert werden, es entstehen weniger Geräusche beim Auswurf und der Auffangbehälter wird optimal ausgenutzt.

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: Tribo-Tape Gleitfolie aus iglidur W160
  • Anforderungen: Es wurde eine Lösung gesucht, um den Reibwiderstand der Flaschen bei der Beförderung durch den Auswurfschacht zu minimieren und ein Umkippen der Behälter zu vermeiden.
  • Branche: Abfüllanlagen, Inspektionstechnik
  • Erfolg für den Kunden: Durch Einsatz von Tribo-Tape Gleitfolien konnte der Reibungswiderstand minimiert werden, sodass die Flaschen immer stehend ihre Endposition erreichen. Da die Flaschen schon ab einer Neigung von 7° ins Rutschen kommen, konnte die Energie des Pneumatik-Zylinders reduziert werden. Daneben entstehen weniger Geräusche beim Auswurf.

Sensorsystem Abfüllanlage

Problem

An dieser Abfüllanlagen für Flaschen werden die Behälter nach Abfüllung über ein Transportband vereinzelt, ehe sie nacheinander ein Sensorsystem passieren, das die Flaschen scannt und Schlechtprodukte gezielt auswirft. Der Auswurfmechanismus besteht aus Pneumatikzylindern, die die Behälter in einen Auswurfschacht leiten, der zu einem Sammeltisch führt.
Diese Aussortierung führte in der Vergangenheit häufig zu Problemen. Da die Behälter einen hohen Schwerpunkt besitzen, fielen sie in der Vergangenheit oft um, sodass sie sich in dem Auswurfschacht aufstauten.
Der Hersteller entschied sich zur Lösung des Problems zunächst für ein geprägtes Blech, das den Reibungswiderstand verringern sollte. Jedoch brachte der immer noch zu große Reibungswiderstand und die plötzliche Richtungsänderung quer zur Transportrichtung die Flasche weiterhin zu Fall.

Lösung

Inzwischen wurde auf den Auswurfschacht und die Sammelbehälter die Tribo-Tape Gleitfolie aus iglidur W160 angebracht. Durch den nun sehr geringen Reibungswiderstand können die Flaschen überschüssige Energie abbauen, ohne umzukippen. Die Flaschen tänzeln zwar etwas beim Rutschen, werden aber so gut wie nicht gebremst und erreichen immer stehend ihre Endposition. Zusätzlich schieben sich die Flaschen auf dem Auswurftisch wie beim Billard den Weg frei und füllen die Fläche gleichmäßig aus, ohne dass zusätzliche Hilfsmittel nötig werden. Da die Flaschen schon ab einer Neigung von 7° ins Rutschen kommen, konnte die Energie des Pneumatik-Zylinders reduziert werden. Insgesamt werden somit weniger Energie für den Zylinder aufgebraucht, weniger Geräusche beim Auswurf erzeugt sowie die Kontakenergie der Flaschen auf dem Auswurftisch und somit die Bruchgefahr reduziert.


Auswurfmechanismus Abfüllanlage

argus sensorsysteme GmbH, Hagen Schindler, Kahla, Germany

Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier

Zum manus®-Wettbewerb