Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Marmorbearbeitung

Marmorfliesen werden auf einem Förderband an Spindelstöcken vorbeigeführt, um ihre Kanten zu bearbeiten. Wichtig ist die exakte Steuerung: Die Bewegung der Spindelstöcke stellen Linearführungen aus der Produktguppe drylin® W sowie Gleitlager aus iglidur® J sicher. Für die Marmorbearbeitung wird Wasser gebraucht, es fällt extrem viel Staub an. Korrosion, starke Verschmutzung oder auch Systemausfälle sind die Folgen. Kunststofflager von igus® haben sich in dieser Umgebung bewährt.

Marmorbearbeitung  
Grupo Intermarmol S.A. de C.V., José Antonio Núñez, Torreón Coahuila, Mexico
Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier
Zum manus®-Wettbewerb