Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Drohne

„FitoStinger“ ist eine Drohne, die gezielt in der Schädlingsbekämpfung eingesetzt werden kann: Ein ausfahrbarer Arm lässt sehr dicht an die Stelle mit dem Befall bringen, um dort beispielsweise ein Pflanzenschutzmittel zu versprühen. Nichtbetroffene Bereiche bleiben verschont. Lager von igus® werden im Führungssystem der Transportrohre, die das Schädlingsbekämpfungsmittel beinhalten, eingesetzt oder auch im Gelenkarm. Zudem sind drylin® Linearmodule verbaut worden. Eine Herausforderung bestand darin, das System während der Kipp-, Dehnungs-, Dreh- oder Rotationsbewegungen so zu fixieren, dass es nicht in Kontakt zu den weiteren Bauteilen kommen kann. Ermöglicht wird dies durch den Einsatz einer Energiekette der Serie E2 micro sowie fünf igubal Stehlagern. Ein weiteres Problem: Eine präzise lineare Bewegung, um die eine exakte Punktion der befallenen Stelle durchzuführen. Entscheidend ist hierbei auch das Gewicht der verbauten Komponenten, da die Drohne als Transportsystem nicht überlastet werden darf. Die hier eingesetzte Linearführung des motion plastics® Spezialisten igus® besteht aus einer extrem leichten Carbonschiene, auf der ein Vollkunststoffschlitten fährt. Der Werkstoff besitzt die geforderte Festigkeit und Steifigkeit und ist gleichzeitig extrem leicht. Dadurch wird zur Steuerung der Drohne weniger Antriebskraft benötigt und die Drohne ist in der Luft äußerst wendig.

Drohne FitoStinger  
Drohne FitoStinger  
TSA CENTER / ADRONELINE (2 compañias), Iván, Sanz Martínez, Cerdanyola del Valles, Spain
Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier
Zum manus®-Wettbewerb