Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Über 170.000 Euro Nutzen

Bronzener manus® 2009

Rohrheizkörper-Bandschleifmaschine

In dieser Anwendung werden Rohrheizkörper trocken geschliffen. Die Lager in dieser Anwendung müssen schmutzbeständig und robust sein, denn sie sind ständig in Kontakt mit dem anfallenden Schleifstaub aus Kupfer oder Korund. Zwar ist an den Schleifstellen auch ein Staubsauger in Betrieb, die restlose Absaugung jedoch nicht möglich.
Durch den Einsatz von drylin® R-Lineargleitlagern und Flanschlagern aus iglidur® G spielt die Staubbelastung keine Rolle mehr, denn an den schmierfreien Lagern bleibt kein Staub haften. Noch wichtiger ist jedoch die Abriebresistenz der Lager, denn die abrasiven Partikel des Schleifens sind ständig an der Lagerstelle. Nicht viele Werkstoffe überleben das. Zudem ergab sich eine Qualitätsverbesserung der hergestellten Heizkörper in Form eines gleichmäßigen Schliffes ohne Anflächungen, wie sie beim Schleifen von Hand auftreten, die den Anwender von den Gleitlagern überzeugte: „Von 2000 bis 2008 entstand unserem Unternehmen ein Nutzen in Höhe von 170.832,00 Euro“, so Gerhard Klemm, Döbeln Elektrowärme GmbH.

 
 
 
Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier

Die manus®-Gewinner 2009

manus® Gold: Verschleißarm und belastbar

Verschleißarm und belastbar durch den Einsatz von Polymergleitlagern.

manus® Gold: Verschleißarm und belastbar    

manus® Silber: Sicher bei hohen Kräften

Sicher bei hohen Kräften: wartungsfreie Gleitlager aus iglidur® Z können extreme Belastungen aufnehmen.

manus® Silber: Sicher bei hohen Kräften    
Zum manus® - Wettbewerb