Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Drehflügelpropeller

Strömungsgünstige Lage

Diese Propellerflügel bringen sich automatisch in Stellung. Wenn bei Segelyachten kein Motorantrieb benötigt wird, drehen die Flügel des Antriebspropellers sich in eine strömungsgünstige Lage. Normalerweise sind die Lagerstellen am Flügel und der Propellernarbe aus Bronze und müssen gefettet werden. Durch den Einsatz von iglidur®-Gleitlagern entfällt das Fetten und die Lagerstellen sind wartungsfrei.

Godderidge Metallbau, Martin Godderidge, St. Leonhard, Österreich
 
 
 
 
Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier
Zum manus® - Wettbewerb