Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

manus® 2011

Fahrrad-Rahmenkonstruktion

Leicht und preisgünstig

Hier ersetzten igus®-Kunststoffgleitlager die klassischen Wälzlager und trotzen den Umwelteinflüssen wie Schmutz und Korrosion. Durch ihr geringes Gewicht und ihren günstigen Preis haben sie in der Fahrrad-Rahmenkonstruktion auch beim Einsatz im Gelände den entscheidenden technischen Vorteil. Die (noch) nicht weit verbreitete Lösung mit Kunststoff-Lagern ist für den Hersteller außerdem ein Verkaufsargument, da viele Kunden sich von außergewöhnlichen Lösungen begeistern lassen.

QUINTER Enginnering GmbH, Marco Quinter, Marthalen, Switzerland

Besondere Erwähnung der Jury.

Hier geht es zu den eingesetzten Produkten

Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier

Zum manus® - Wettbewerb


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.