Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Eisenbahnrampe

 
manus® 2007

Die Tunnelrettungszüge der ÖBB verfügen an den Einzelfahrzeugen über stirnseitige Stellflächen mit ausziehbaren Rampenelementen und Klappen.

Im Einsatzfall müssen die Klappen mit den ausgezogenen Rampenelementen eine "geschlossene Fahrbahn" oder Auffahrt auf die Einzelfahrzeuge bilden.
Diese Auffahrt muss in kürzester Zeit von einer Einsatzkraft auf- und abgebaut werden können. Wartungsfreiheit, auch bei Temperaturschwankungen, ist bei dieser Anwendung ein Hauptkriterium.

Die Scharnierelemente und Laufrollen der Rampen sind jeweils mit zwei iglidur® - Z Gleitlagern bestückt. Durch diese laufen die Edelstahlachsen, welche die feststehenden Scharnierteile mit den beweglichen verbinden.

Andreas Pscherer, Technisches Büro f. Maschb. Ing. Andreas Pscherer, Wien (Österreich)

Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier
Zum manus® - Wettbewerb