Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Bronzener manus®

Einsatz von Kunstsofflagern in einer Schießanlage

Polymer Gleitlager übertreffen die Erwartungen im Einsatz an Hochleistungs-Kernschießmaschinen.

Trotz Sand, Staub und Chemikalien funktionieren Polymer Gleitlager an Führungseinheiten von Hochleistungs- Kernschießmaschinen tadellos und verdrängen damit die solide Führungseinheit mit Bronzebuchsen.

Anschaffungs- und Wartungskosten werden erheblich reduziert und eine Schmierung der Führungselemente ist nicht erforderlich.
Bei dieser Anlage handelt es sich um eine Hochleistungs-Drehtisch-Kernschießmaschine, die für die Herstellung von Sandkernen benötigt wird. Zur Herstellung der Kerne wird gemischter und chemisch aufbereiteter Sand mit Druckluft in einen Kernkasten geschossen. Im bisherigen Einsatz wurden Bronze- Führungsbuchsen als solide Führungseinheiten eingesetzt.
Gießereimaschinen sind hohen Belastungen durch Sand, Staub und Chemikalien ausgesetzt und müssen mit sehr hoher Geschwindigkeit bewegt werden. In diesem Belastungsumfeld haben sich Kunststoff- Gleitlager an Führungseinheiten bewährt, um den Verschleiß gegen "Null" zu reduzieren und Maschinenstillstände zu vermeiden.

Hauptkriterien für den Einsatz:

Reduzierung der Herstellungskosten

Wegfall der Wartung

Erhöhung der Maschinenverfügbarkeit

Erhöhung der technischen Leistung

Erhöhung der Lebensdauer

Qualitätsverbesserung


Hier geht es zu den eingesetzten Produkten

Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.