Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Unsere Nummer 1 für Federgabeln

Die Sonderlager für Magura waren unser Startschuss für die Weiterentwicklung von Lagern, die für den Einsatz in Federgabeln perfekt geeignet sind. Unser aktuelles Top-Produkt: iglidur E-Gleitlager, speziell für lineare Bewegungen entwickelt, extrem verschleißfest und perfekt auf Alu-Wellen.
▶ Jetzt mehr erfahren

iglidur Gleitlager in der Federgabel

Weniger Gewicht mit Spezialgleitlagern in der Federgabel

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: Spezielle Gleitlager für die Führung der Tauchrohre 
  • Anforderungen: Verschleißfestigkeit, sehr gutes Ansprechverhalten, kostengünstig, geringes Gewicht
  • Anwendungsgebiet: Fahrradindustrie, Mountainbike-Technik
Das schwäbische Unternehmen Magura zählt weltweit zu den führenden Herstellern u.a. von Bremsen- und Suspensionstechnik und damit zu den deutschen Aushängeschildern in der Fahrradbranche. Mit im Portfolio: Cross-Country- und Marathon-Federgabeln, die auf langen steinigen Stecken ein hohes Maß an Robustheit, konstant gutes Ansprechverhalten und gleichzeitig minimales Gewicht mitbringen müssen.

Magura Federgabel und iglidur J Speziallager Sabine Spitz holt sich 2008 Olympiagold im Mountainbiken – mit an Bord: iglidur Sondergleitlager in der Magura Federgabel.

Problem

Für die XC-Gabel "Magura Durin Race" mit 100 Millimetern Federweg (MD 100R) waren die Entwickler auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Herstellungskosten und das Gewicht zu reduzieren, ohne die Performance zu beeinträchtigen. Die Führung der Tauchrohre, üblicherweise mittels metallischer Lager gelöst, bot hier das größte Optimierungspotential. Die Herausforderung: ein leichtes ölbeständiges Bauteil zu finden, das Stoß- und Kantenbelastungen standhält und für ein sehr gutes Ansprechverhalten ohne Stick-Slip-Effekt sorgt.

Lösung

Im Austausch mit igus fand man die Lösung: Gleitlager aus iglidur J-Kunststoff in Sonderform. Sie sind rund fünf mal leichter als maßgleiche metallische Lager. Das iglidur J-Material ist für diese Anwendung ideal, es ist medienbeständig, resistent gegen Kantenpressung, Stöße und Schläge und hat eine sehr geringe Stick-Slip-Neigung. Auf der Innenseite angebrachte Nuten sorgen dafür, dass das Gabelöl vom Ölsumpf an das obere Lager transportiert werden kann. Und die Performance? Beim 26,7 km langen Olympia-Mountainbikerennen 2008 in Peking bestanden die Lager der Praxistest mühelos: Sabine Spitz meisterte die harte Strecke auf ihrem mit der Magura-Gabel ausgestatteten Bike mit großem Vorsprung und gewann die Goldmedaille.

Sondergleitlager in Magura Federgabel Vier iglidur J-Gleitlager in Sonderform sorgen in der Führung der Tauchrohre für ein sehr gutes Ansprechverhalten bei minimalem Gewicht.

Weitere Informationen

iglidur im MTB

Hinterbau, Gabel, Sattelstütze und Co. – Einsatzstellen für iglidur Gleitlager im Mountainbike

Jetzt entdecken

Unsere Gleitlager

Alles Wichtige zu unseren iglidur Gleitlagern im Überblick: Standard- und Sonderteile, Produktneuheiten, Labortests und mehr

Zur Übersicht