Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Geldausgabeautomaten mit Einzahlfunktion

manus® 2005

„Bei der Neugestaltung der Tischführung wurde Wert gelegt auf eine einbaufertige, kostengünstige, dauerhafte und schmiermittelfreie Lagerung und Führung. Der Labormusteraufbau mit zwei drylin® N Gleitschienen zeigte sich dann so robust, das auf eine Gleitschiene verzichtet werden konnte. Durch den Einsatz von zwei Gleitsteinen konnte auch ein ruckfreier Lauf erreicht werden. Durch einen großen Abstand der Gleitsteine konnte ein Verkanten verhindert werden.”

Dr.-Ing. Gert Fuhrmann / Hans-Georg Löseke, Wincor Nixdorf International, Paderborn

Hier geht es zu den eingesetzten Produkten

Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier

Zum manus® - Wettbewerb


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.