Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

xiros® Polymerkugellager: Anwendungen, Entwicklung und Tests

Das Produktspektrum der xiros-Polymerkugellager umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher Produktvarianten. Allen gemein ist, dass sie ohne jede zusätzliche Schmierung auskommen. Dadurch ergeben sich erhebliche Vorteile, da in jeder Anwendung vermieden wird, dass Schmierstoffe die Umgebung verunreinigen, ausgewaschen werden oder sich durch äußere Einflüsse zersetzen.

Hinzu kommen, je nach Bauart, weitere Vorteile:
 

  • Wartungsfreiheit
  • Geringes Gewicht
  • Metallfrei (durch den Einsatz von Glas- und Kunststoffkugeln)
  • Unmagnetisch
  • Chemikalienbeständig
  • Korrosionsbeständig
  • Elektrisch isolierend
  • FDA-konform
  • Berechenbare Lebensdauer

Die zuletzt erwähnte Berechenbarkeit der xiros-Polymerkugellager ist einer der wichtigsten Vorzüge. Basierend auf den Ergebnissen vieler Verschleißuntersuchungen kann der Anwender die Lebensdauer der xiros-Polymerkugellager zuverlässig berechnen und seine Anwendung auslegen.

Anwendungsgebiete

Im Gegensatz zu metallischen Kugellagern kommen xiros- Polymerkugellager vollkommen ohne Schmierung aus. Daher sind sie für eine Vielzahl spezieller Anwendungen geeignet, in denen es im Vergleich zu dauergeschmierten metallischen Kugellagern nicht auf höchste Drehzahlen oder Belastungen ankommt, sondern eben auf den schmiermittelfreien Einsatz. Diese sind z. B. Lebensmittel-, Verpackungs- und Medizintechnik, Verpackungs- und Textilindustrie oder auch chemische Industrie und Reinraumanwendungen sowie Elektronik und Bürotechnik. Anwendungen ergeben sich auch aus der Metallfreiheit und der Eigenschaft, unmagnetisch zu sein. Hier sind es vor allem Anwendungen in der Medizintechnik und in der Messtechnik.


Kundenanwendungen mit xiros Kunststoff-Kugellagern

Entwicklung und Tests

Durch zahlreiche Tests und Materialentwicklungen konnten die Werkstoffe der Laufringe immer weiter verbessert werden. Dadurch konnten Polymerkugellager entwickelt werden, die höhere Geschwindigkeiten, mehr Last und höhere Standzeiten zulassen. Aber die Entwicklung geht weiter: Wir halten das Thema Polymerkugellager noch lange nicht für ausgereizt und wissen, mit unserer langjährigen Erfahrung in tribologischoptimierten Kunststoffen und unseren Testmöglichkeiten Polymerkugellager noch ein gutes Stück weiter voranbringen zu können. Durch unsere speziellen Compounds und des Herstellungsprozesses Spritzguss, können wir für Ihre Anwendung eine deutlich höhere Lebensdauer im Vergleich zu Wettbewerbpendants gewährleisten.

Im igus Versuchslabor werden xiros Polymerkugellager auf Lebensdauer und Verschleiß getestet. Neben den eigentlichen Werkstoff-Vergleichstests geben diese Versuche auch Antworten auf Fragen nach den Auswirkungen äußerer Einflüsse wie Temperatur, Feuchte oder Staub.

Wettbewerbsvergleich: igus vs. Materialpendants der Wettbewerber

Durch zahlreiche Tests konnten die Werkstoffe der Laufringe immer weiter verbessert werden. Dadurch konnten Polymerkugellager entwickelt werden, die höhere Geschwin‑ digkeiten, mehr Last und höhere Standzeiten zulassen. Aber die Entwicklung geht weiter: Wir halten das Thema Polymerkugellager noch lange nicht für ausgereizt und glauben, mit unserer langjährigen Erfahrung in tribologischoptimierten Kunststoffen und unseren Testmöglichkeiten Polymerkugellager noch ein gutes Stück weiter voranbringen zu können. Fordern Sie uns, sprechen Sie mit uns über Ihre Anwendungen, bei denen Sie Vorteile durch Polymerkugellager vermuten.

Im igus Versuchslabor werden xiros-Polymerkugellager auf Lebensdauer und Verschleiß getestet. Neben den eigentlichen Werkstoff-Vergleichstests geben diese Versuche auch Antworten auf Fragen nach den Auswirkungen äußerer Einflüsse wie Temperatur, Feuchte oder Staub.

Polymerkugellager: Allrounder-Werkstoff

Diagramm: Allrounder-Werkstoff  

n = 1.000 rpm, F = 25 N, T = +23 °C

Y = Verschleiß [μm / 1 Mio. rpm]
A = xirodur B180
B = alternatives Polymerkugellager I
C = alternatives Polymerkugellager II

Polymerkugellager: Hochtemperatur-Werkstoff

Diagramm: Hochtemperatur-Werkstoff  

n = 1.000 rpm, F = 25 N, T = +23 °C

Y = Verschleiß [μm / 1 Mio. rpm]
A = xirodur A500
B = alternatives Hochtemperatur-Kugellager I
C = alternatives Hochtemperatur-Kugellager II

Die Materialkombinationen für Lagerringe, Kugeln und Käfige werden im igus Versuchslabor durch verschiedenste Belastungs- und Geschwindigkeitstests erprobt. So wird die anwendungsspezifische Auswahl des geeigneten Lagers und eine Abschätzung der Lebensdauer ermöglicht.

xiros® Testlabor  
xiros® Testlabor  


Berechenbarkeit

Im Rahmen der Entwicklung der xiros-Polymerkugellager werden kontinuierlich Versuche durchgeführt. Aufgrund der zahlreichen Testergebnisse steht eine so umfangreiche Menge von Verschleißdaten zur Verfügung, dass dadurch eine Berechenbarkeit der Lebensdauer möglich ist. So kann sowohl im Rahmen einer Neuentwicklung als auch bei einer bestehenden Konstruktion eine konkrete Aussage zur Einsatzdauer vorgenommen werden.

Unmittelbar mit der Eingabe der Daten wird die Lebensdauer errechnet und angezeigt. Wichtig zu wissen ist hierbei, dass die Aussage zur Lebensdauer auf tatsächlich durchgeführten und ausgewerteten Versuchen unter kontrollierten Bedingungen basiert und damit absolut zuverlässig ist.


xiros Kunststoff-Kugellager: Lebensdauer berechnen

xiros® Lebensdauer berechnen  

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Lieferung und Beratung

Persönlich:

Montag bis Freitag von 7 - 20 Uhr.
Samstag von 8 - 12 Uhr.
Chat-Service Montag bis Freitag 8 - 16 Uhr.

Online:

Rund um die Uhr.