Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

igus® - Hochqualitative
Lötarbeiten ready-to-go
Kostenloses Whitepaper

Was versteht man eigentlich unter Löten?

Das Löten ein thermisches Verfahren, bei dem eine nicht lösbare Verbindung zwischen Werkstoffen mithilfe eines Lotes hergestellt wird.
Das Lot besteht aus Zinn sowie weiteren Metallen, wie z.B. Kupfer oder Silber, und ist eine leicht schmelzbare Metalllegierung, die als Verbindungsmaterial zwischen den Werkstoffen dient. Zur Verbindung zweier metallischer Bauteile wird Lötzinn geschmolzen und mit der Litze vernetzt.

Die Lötanschlusstechnik ist flexibel einsetzbar und stellt insbesondere eine Anforderung ins Zentrum: Reproduzierbarkeit. Die Qualität ist von verschiedenen Parametern abhängig - beispielsweise von der gleichbleibenden Temperatur, dem verwendeten Lot oder der Größe der Bauteile. So unterliegt die frei von Hand verzinnte Kontaktierung gewissen Schwankungen. Wir bei igus möchten Lötverbindungen auf gleich bleibendem Niveau realisieren - mithilfe professioneller Lötstationen.


Häufig gestellte Fragen


▲ Technik verbessern

Welche Lötverfahren gibt es?

Lötverfahren werden (nach DIN 8505) nach verschiedenen Gesichtspunkten unterteilt. Man unterscheidet zwischen Weichlöten und Hartlöten: Das Weichlöten beinhaltet das Löten mit Loten, deren Liquidus-Temperatur unterhalb 450 °C liegt. Beim Hartlöten hingegen wird mit Loten gelötet, deren Liquidus-Temperatur zwischen 450 und 900 °C liegt. Hartgelötete Verbindungen sind meist mechanisch stabiler als weichgelötete Verbindungen.


Warum manuelle Lötverbindungen gut, technisch gestützte aber besser sind

So lassen sich Qualität und Sicherheit auch bei Handarbeit steigern

Zum Herstellen elektrischer Verbindungen eignen sich sowohl Crimp- als auch Lötverbindungen. Letztere werden meist dann bevorzugt, wenn die elektrische Leitfähigkeit über einen langen Zeitraum konstant gesichert sein muss oder wenn die Verbindungsstelle dauerhaft abgedichtet werden soll. 

Doch Vorsicht: Löten will gekonnt sein. Was auf den ersten Blick oft einfach anmutet, ist bei detaillierter Betrachtung ein komplizierter Vorgang, der beherrscht sein will. Das White Paper stellt die gravierendsten Fehler bei der Herstellung von Lötverbindungen vor. Es erklärt am Beispiel der Konfektionierung von Leitungen und Energieführungssystemen, warum technologiegestützte Lötverbindungen im industriellen Umfeld denen von Hand hergestellten vorzuziehen sind.

Zudem geht das Paper auf die betriebswirtschaftlichen Vorteile ein, die sich aus der Reproduzierbarkeit von Lötergebnissen ergeben. Es schließt mit den Risiken, die das manuelle Löten für Mensch und Material mit sich bringt und wie sich diese minimieren lassen.
 

Jetzt White Paper herunterladen

Vorteile des maschinell gestützten Lötens Professionelle Lötstation bei igus readychain

Was sind die Vorteile von maschinell gestütztem Löten?

Wer als Maschinenbauer und Systemintegrator nicht ausschließlich auf Crimp-Verbindungen setzen kann, muss verstärkt auf die Qualität der Lötverbindungen achten. Nur so ist die elektrische Leitfähigkeit an Bauteilen über einen langen Zeitraum konstant gesichert und die Verbindungsstelle dauerhaft geschützt, z. B. vor dem Einfluss von Gasen oder Flüssigkeiten.

Daneben gibt es noch weitere Vorteile von maschinell gestütztem Löten:

  • Reproduzierbare Qualität
  • Erhöhte Sicherheit am Arbeitsplatz durch integrierte Absauganlagen


Qualität setzt sich durch!

readychain Anwendungsbeispiele aus der Praxis


▼ Kosten senken

Schneller Einblick in die readycable Produktion

Vorteile der industriellen Konfektionierung

Weltweit die Nr. 1 bei kettentauglichen Antriebsleitungen

Das igus readycable Sortiment reicht von einem großen Leitungs-Angebot nach verschiedenen Herstellerstandards, wie Siemens, SEW oder Beckhoff, über Leitungen für die Video-/Vision-Technik, bis zu konfektionierten Ethernetleitungen bis CAT7. Mit jeder einzelnen Leitung können Sie folgende Kostenvorteile realisieren:

  • Anschlussfertig direkt vom Leitungshersteller
  • Bis zu 7 Preisklassen bei elektrisch gleichen Eigenschaften
  • In Wunschlänge: Zentimetergenau
  • Kein Mindestbestellwert, ab Stückzahl 1
  • Versandfertig in 24 - 48 Stunden
  • Sonderkonfektion gehört zum Tagesgeschäft


Warum unsere Produkte halten, was sie versprechen

UL verified: igus® bekommt höchste Anerkennung durch weltweit angesehene Prüfungsorganisation

Wir geben mit gutem Gewissen 36 Monate Garantie auf unsere Leitungen, da wir mit über 30 Jahren Erfahrung in unserem 3.800 m² großen Testlabor und 700 parallel laufenden Versuchen sichere Vorhersagen über die Lebensdauer unserer Leitungen sowie der anschlussfertigen konfektionierten Endsysteme treffen können.

Wir haben jetzt als erste deutsche Firma dieses Versprechen für unsere Leitungen validieren lassen. In einem aufwändigen Zertifizierungsprozess bestätigte das US-Institut „Underwriters Laboratories“ die Richtigkeit der Aussage „igus 36-month chainflex cable guarantee and service life calculator based on 2 billion test cycles per year“. Damit sind wir als Kölner Unternehmen das erste in Europa, was den Wahrheitsgehalt einer werblichen Aussage durch eine Prüfinstitution bestätigen lässt. Künftig verlässt weltweit keine chainflex-Leitung mehr das Werk, die nicht durch das UL-Marketing Label mit seiner ein-eindeutigen – auf igus verweisende – Nummer B129699 gekennzeichnet ist.

Diese Aussagen zur igus Qualität schaffen Zuverlässigkeit und Planungssicherheit für Ihren gesamten Investitionsprozess; jetzt umso mehr, da sie von externer Stelle bestätigt wurden! Alles zu UL verified und dem dazugehörenden Zertifizierungsprozess können Sie hier kostenlos nachlesen:


Technik verbessern und Kosten senken

Wir zeigen Ihnen Lösungen, mit denen Sie bis zu 88 % Montagezeit einsparen, Gewicht um bis zu 48 % reduzieren oder Lagerkosten auf Null senken können.

Ermitteln Sie jetzt Ihr individuelles Einsparpotenzial und die optimale Lösung, wenn es um Technik verbessern und Kosten sparen geht.

Individuelles Einsparpotenzial jetzt entdecken

Hier zu den Produkten:

Industriesteckverbinder

Leistungs-Steckverbinder, Signal-Steckverbinder und mehrere Tausend Stecker-Komponenten - damit schafft igus eine hohe Materialverfügbarkeit mit kurzer Lieferzeit.

Leitungs-Meterware

Kabel Meterware für bewegte Anwendungen in Energieketten: chainflex erfüllt alle Anforderungen an EMV-Sicherheit sowie Normen und Richtlinien wie UL, CSA, EAC und vieles mehr.

Anschlussfertige Antriebsleitungen

Mit rund 4.600 konfektionierten Motor-, Servo-, Signal- und Geberleitungen ist igus weltweit die Nr. 1 bei konfektionierten Leitungen für den Einsatz in Energieketten. 

Einbaufertige Energieführungssysteme

Konfektionierte Energieführungsysteme aus einer Hand: Bis zu 80% Prozesskosten sparen mit unseren igus readychain Angeboten. 



Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr