Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

iglidur K250 Clipslager

Flexible und temperaturbeständige Gleitlager für E-Coating Prozesse

Sparen Kosten und Gewicht: Die neuen iglidur K250 Gleitlager, speziell für Bleche, die in Tauchprozessen lackiert werden müssen

Die neuen iglidur K250 Clipslager lassen sich durch ihre Formgebung einfach und verlier-sicher in Bleche einclipsen. Die neue Werkstoffrezeptur ermöglicht durch ihre Temperaturbeständigkeit außerdem absolute Formstabilität über den E-Coating-Prozess hinaus.


Technik verbessern

Technik verbessern

  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Geignet für KTL/E-Coating 
  • Formstabil

Kosten senken

Kosten senken

  • Zeitsparende, schnelle Montage
  • Wartungsfrei
  • Günstig durch Standardabmessungen                                                                                                                

Beweise

Beweise

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

igus unterstützt die Circular Economy von Kunststoffen und investiert in Chemical Recycling. Erfahren Sie mehr zum Thema.



Automobilsitz mit iglidur® Gleitlager für E-Coating Prozesse

Herausforderungen aus der Praxis: Von klappernden und quietschenden Sitzen

Dafür haben wir die iglidur K250 Clipslager entwickelt:​

Eine Herausforderung, vor der nicht nur Automobilhersteller stehen: Kostendruck, Massenfertigung und steigende Anforderungen an Qualität und Haptik müssen unter einen Hut gebracht werden. Es gilt möglichst kostengünstig elegante Oberflächen herzustellen und klare Linien und Formen zu realisieren. Gleichzeitig sollen bewegte Teile ohne jedes Klappern (Also Lagerspiel) und quietschen funktionieren. Das perfekte Erlebnis für den Nutzer also. Das gilt nicht nur für Fahrzeuge, sondern auch für Küchengeräte oder Möbel.

Ein Problem: Die Herstellungsprozesse stellen oft zusätzliche Anforderungen an die Gleitlager. Eine Mischung aus schlechten Einbautoleranzen in gestanzten Blechen, hohen Montagekräften, sowie heißen Temperaturen und aggressiven Chemikalien bei der Lackierung in Tauchbädern bekommen jedes Metallgleitlager klein. Entweder rostet die äußere Tragschicht aus Stahl oder der empfindliche PTFE-Gleitfilm wird beschädigt. Das Ergebnis: Klappern und Quietschen.


Unser Experte erklärt Ihnen die Vorzüge von iglidur K250 Clipslager


Woraus bestehen iglidur Werkstoffe?

Alle iglidur Werkstoffe setzen sich aus drei Bestandteilen zusammen: Basispolymere, Fasern und Füllstoffe, Festschmierstoffe, durch die Lager aus iglidur Werkstoffen wartungs- und schmierfrei sind. Da nicht ein universeller Werkstoff alle Aufgaben gleich gut erfüllen kann, gibt es verschiedene iglidur Werkstoffe. Bei jedem ist die Zusammensetzung der drei Bestandteile und das Anwendungsfeld eine andere.

Basispolymere

iglidur Basispolymere

Basispolymere sind entscheidend für die Verschleißfestigkeit der iglidur Werkstoffe. Sie sorgen dafür, dass die Festschmierstoffe nicht unter zu hohen Auflagedruck geraten. 

Fasern und Füllstoffe

iglidur Basispolymere mit Fasern

Diese Bestandteile verstärken die Werkstoffe, so dass sie auch hohe Kräfte oder Kantenbelastung aushalten und bei Dauerbeanspruchung eingesetzt werden können. 

Festschmierstoffe

iglidur basispolymere mit Fasern und Festschmierstoffen

Sie schmieren Bauteile aus iglidur Werkstoffen selbstständig und vermindern so die Reibung. Sie sind in Form von mikroskopisch kleinen Partikeln im gesamten Werkstoff verteilt.


Einbau in zwei Schritten

iglidur Easy Clip Montage

  • Gleitlager einfach axial eindrücken
  • Richtigen Sitz des Gleitlagers prüfen
  • Fertig! Das Lager ist nun einsatzbereit

Ihre Vorteile mit iglidur K250 Clipslagern

  • Keine Schmierung nötig
  • Homogener Aufbau, kein empfindlicher Schmierfilm
  • Axiale Sicherung dank Clipsdesign
  • Temperaturbeständig bis 240°C
  • Geringe Feuchtigkeitsaufnahme
  • In 5 Größen ab Lager oder Wunschdesign nach Ihren Vorgaben


iglidur K250 Clips Gleitlager für Ihre Anwendung


Die iglidur K250 Clips Gleitlager eignen sich nicht nur für Sitzverstellungen in der Automobilindustrie. Der flexible und temperaturbeständige Werkstoff eignet sich in dieser Form für Blechdurchführungen in Umgebungen mit hohen Temperaturen oder generell wechselnden Temperaturverhältnissen. Durch ihre geringe Feuchtigkeitsaufnahme verändert sich die Maße der Gleitlager auch im dauerhaften Feuchtigkeitskontakt nur geringfügig. Die Spielsitation in der Lagerstelle bleibt dadurch nahezu unverändert. Ideale Einsatzgebiete für iglidur K250 Clips Gleitlager sind daher alle Arten von Blechdurchführungen in der Automobil-, Möbel- und Haushaltsgerätetechnik oder im Maschinenbau
 

Beratung zu K250 Clipslagern

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.
Egal ob per E-Mail, Telefon oder vor Ort.
Wählen Sie einfach die gewünschte Kontaktmöglichkeit aus. 

Unverbindliche Anfrage stellen

Musterbox - iglidur Gleitlager

iglidur improves Musterbox

Lernen Sie unsere Werkstoffe kennen. 
Die Musterbox enthält 39 Gleitlager und Schablonen, um ganz einfach den passenden Werkstoff zu finden.

Jetzt kostenlos bestellen!

Was ist iglidur?

iglidur Gleitlager unter der Lupe

Woraus bestehen iglidur Werkstoffe? 
Was steckt hinter dem Selbstschmier-Effekt? Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise von iglidur Gleitlagern.

iglidur Werkstoffe unter der Lupe


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Lieferung und Beratung

Persönlich:

Montag bis Freitag von 7 - 20 Uhr.
Samstag von 8 - 12 Uhr.
Chat-Service Montag bis Freitag 8 - 16 Uhr.

Online:

Rund um die Uhr.