Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Noch mehr Sicherheit auf langen Wegen - i.Sense EC.B mit neuem Seilzugsensor

Gerade unter widrigsten Umständen auf Krananlagen o.ä. bietet die intelligente Brucherkennung i.Sense EC.B jetzt mit dem neuen Seilzugsensor den optimalen Schutz vor ungeplanten Stillstandszeiten und hohen Ausfallskosten.

Noch mehr Sicherheit... i.Sense EC.B Der neue Seilzugsensor im i.Sense EC.B System bietet jetzt noch mehr Sicherheit auf langen Wegen.

Glieder an e-ketten® sind für den anspruchsvollen Dauereinsatz geschaffen. Manchmal kommt es trotzdem anders als man denkt; gerade auf langen Verfahrwagen. Dafür haben wir unser bewährtes i.Sense EC.B System zur intelligenten Brucherkennung nun mit einem neuen Seilzugsensor ausgestattet. Dieser detektiert auch bei Kettenlängen über 35m einen Bruch unmittelbar und löst im Falle eines Falls sofort eine Meldung aus. So kann direkt reagiert und ein teurer Folgeschaden oder kompletter Anlagenausfall vermieden werden.

Der neue Seilzugsensor zeichnet sich dabei durch eine extreme Witterungsbeständigkeit und robuste Ausführung aus, was ihn für Outdoor-Anwendungen speziell auf Krananlagen oder Schüttgut-Förderbändern besonders interessant macht. Zudem ermöglicht die längere Messstrecke von 999m des neuen Sensors eine deutlich präzisere Ausrichtung des System. Damit bietet die intelligente Brucherkennung mit i.Sense EC.B den optimalen Schutz als langen Verfahrwegen. 

Kostenlose Mustervorstellung anfragen
Technik verbessern

Technik verbessern

  • Echtzeit-Zustandserfassung der Energieführung auf dem gesamten Verfahrweg
  • Größere Messstrecke von 999mm für bessere Präzision auf langen Wegen
  • Unempfindlich gegen Witterungseinflüsse; gerade auf großen Krananlagen
     

Kosten senken

Kosten senken

  • Nur noch ein Sensor notwendig auf langen Wegen – zweiter Sensor kann eingespart werden
  • Vermeidung von ungeplanten Stillstandszeiten
  • Verhinderung von Totalausfällen bei einzelnen Gliederbrüchen

Beweise

Beweise

  • Bei ersten Kundenanwendungen erfolgreich im Feld bewiesen
  • Laufende Testreihen im größten Testlabor  der Branche für dynamische Energieübertragungssysteme

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

  • Zustandsbasierte Wartung vermeidet unnötigen bzw. zu frühen Kettenaustausch


smart plastics-Experte Richard Habering erklärt schnell und einfach die Funktionsweise von i.Sense EC.B.

Intelligente Brucherkennung erfolgreich realisiert

i.Sense EC.B von smart plastics in der Praxis


Kläranlagen und Abwasserbetrieb |
Hafen- und Containerkrane
Förder- & Schüttguthandling


 

„Weniger Aufwand, höhere Verfügbarkeit“

i.Sense EC.B im Einsatz

„Weniger Wartungsaufwand, höhere Verfügbarkeit, die Möglichkeit alle verschiedenen Leitungen und Schläuche in einem System zu führen, die intelligente Zustandsüberwachung i.Sense EC.B ... Ich würde immer wieder intelligente Energieketten von igus nehmen!"

Dipl.-Ing. Fabian Wilhelm, Projektleiter der AOS Stade GmbH

Weltweite Kundenanwendungen

i.Sense Beispiele in der Übersicht

Ob in der internationalen Automobilproduktion, der globalen Kranindustrie oder in regionalen Abwasserbetrieben: i.Sense Systeme kommen überall dort erfolgreich zum Einsatz, wo Instandhaltungskosten gespart und Maschinen Downtime verhindert wird:

Hier geht es zur Anwendungsübersicht


Wann brauche ich eine smarte Bruchüberwachung wie i.Sense EC.B?

Condition Monitoring anstatt Produktionsstillstand


Wenn reguläre Wartungsarbeiten einen kompletten Produktionsstillstand erfordern...

Condition Monitoring für kleinste Abweichungen


Wenn Bewegungsanomalien vom Menschen nicht rechtzeitig wahrgenommen werden können... 

Condition Monitoring für permanente Überwachung


Wenn Anlagen oder Maschinen häufig oder permanent überwacht werden müssen...

Condition Monitoring für schwer zugängliche Bereiche


Wenn Verfahrwege der Energieführungen nur schwer zugänglich oder einsehbar sind... 

Condition Monitoring für Sicherheitsbereiche


Wenn Wartungsarbeiten ein Gesundheits- oder Sicherheitsrisiko darstellen...

Condition Monitoring zur Kostensenkung


Wenn Wartungskosten gesenkt und Laufzeiten verlängert werden sollen...


i.Sense EC.B im Einsatz auf einem Containerkran

  • Die Montage des EC.B (EC = e-chain, B = Brucherkennung) Sensors erfolgt am Mitnehmer der e-kette (im Video noch mit der kleineren Sensorbox für kurze Verfahrwege)
  • Spezielle Anschlusselemente ermöglichen auch die Montage des EC.B Sensors am Mitnehmer der e-kette
  • Durch die e-kette ist ein Seil gespannt, welches jede Längenänderung aufnimmt und an den neuen EC.B Seilzugsensor meldet.
  • Dadurch werden Kettenbrüche erkannt, das System abgeschaltet und Folgeschäden verhindert

Mehr zu den weiteren i.Sense Systemen
Sensor-Experte Konstantin Schmer erklärt das System

Integration in eigene Netzwerkumgebung

Als Bestandteil der i.Sense Zustandsüberwachung von smart plastics können alle Daten i.Sense EC.B auch im Schaltschrankmodul i.Cee ausgewertet. Darüber kann dann das komplette Alarm- bzw. Eskalationsmanagement der Anlage digital gesteuert werden. 

Mit dem i.Cee Modul bieten sich zudem zahlreiche Integrationsmöglichkeiten in vorausschauende Wartungskonzepte. Vom präventiven Servicemanagement, welches die regelmäßigen Wartungen nutzungsabhängig einplant, bis hin zum ortsunabhängige Störungsmanagement, welches jede unvorhergesehene Veränderung sofort über diverse mobile Kanäle meldet. Aggregiert werden alle Informationen in einem modernen Dashboard, online oder offline im lokalen Netzwerk je nach Kundenwunsch.


Gesamtüberblick smart plastics

Einblick in das komplette igus Produktportfolio für die Industrie 4.0


Inhaltsübersicht dieser kostenlosen Broschüre:

  • Condition Monitoring / Zustandsüberwachung (i.Sense)
  • Systeme für die Zustandsüberwachung
  • Vorteile von Condition Monitoring Systemen
  • Anwendungsbeispiele der Zustandsüberwachung
  • Predictive Maintenance / vorausschauende Wartung (i.Cee)
  • Systeme für die vorausschauende Wartung
  • Vorteile von Predictive Maintenance Systemen
  • Anwendungsbeispiele für die vorausschauende Wartung
  • Datenfluss in modernen Smart Factory Konzepten


Informieren ...

News-Katalog: smart plastics News 2022

Alle Informationen zu den smart plastics News 2022 nochmal kompakt im PDF-Format nachlesen.

PDF News-Katalog

... Ausprobieren ...

smarte 3D Daten

Freie 3D-Daten, Bedienungsanleitungen und vieles mehr in unserem smart plastics Service-Bereich

3D-Daten

... Realisieren

smart plastics News im igus Online-Shop kaufen

Einbaufertige smart plastics Komplettlösungen direkt im igus Online-Shop bestellen

Online-Shop

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.