Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Etikettiermaschinen

Übersicht

Beim Etikettieren können verschiedene Verfahren wie die Stretch- oder Schrumpf-Technologie angewandt werden. Lineare und rotative Lagerprodukte aber auch Energieketten von igus kommen hierbei in verschiedenen Bereichen zum Einsatz, die zahlreiche Anforderungen wie z.B. eine hohe Präzision und Verschleißfestigkeit, Schmiermittelfreiheit, Korrosionsbeständigkeit oder Resistenz gegenüber Reinigungsmitteln erfüllen müssen.


Eingesetzte Produkte und Anwendungsbeispiele

Anhand der Sleevematic TS der Krones AG werden unten die verschiedenen Stationen von modernen Etikettiermaschinen sowie die dabei zum Einsatz kommenden igus-Produkte aufgezeigt: Die Polymer-Produkte führen unterschiedlichste Aufgaben wie die Quer- und Höhenverstellungen der Sleevebürste, Riemenstation oder der Ein- und Auslaufsensoren aus.

1. Quer- und Höhenverstellung Riemenstation
2. Höhenverstellung Sleevebürste
3. Quer- und Höhenverstellung Vorschrumpfung
4. Höhenverstellung Niederhalter
5. Verstellung Einlauf- und Auslaufsensor
6. Höhenverstellung Umlenkrolle
7. Lagerung Umlenkrollen
8. Verstellung Schutztür

Die Sleevematic TS der Krones AG kann bis zu 50.000 Behälter pro Stunde mit nur einem Aggregat etikettieren. Mit verbaut sind eine Vielzahl schmiermittelfreier Gleitlagerkomponenten, die sich bereits seit Jahren bei Krones bewähren.
Quer- und Höhenverstellung Riemenstation

1. Quer- und Höhenverstellung Riemenstation

Die Querverstellung der Riemenstation garantiert eine iglidur J Trapezgewinde-Flanschmutter, die schmutzunempfindlich und schmiermittelfrei ist. Für die Höhenverstellung kommen iglidur J Flanschmuttern zur Anwendung.

Höhenverstellung Sleevebürste

2. Höhenverstellung Sleevebürste

Die Höhenverstellung der Sleevebürste wird durch eine Trapezgewindemutter in Kombination mit drylin R-Vollkunststoffgleitlagern gewährleistet. Hierdurch konnte sehr kompakt und günstig gearbeitet werden.

Quer- und Höhenverstellung Vorschrumpfung

3. Quer- und Höhenverstellung Vorschrumpfung

Die Höhenverstellung der Vorschrumpfung wurde mit einem drylin SLW-1040 Spindelhubtisch inklusive Klemmung, Positionsanzeiger und Kurbel zur Formateinstellung realisiert.

Höhenverstellung Niederhalter

4. Höhenverstellung Niederhalter

An der Höhenverstellung des Niederhalters kommt ein Spindelhubtisch des Typs SLW-2080 zum Einsatz. Dieser ermöglicht eine einfache und anwenderfreundliche Bedienung der Maschine. Daneben übernehmen Kunststoff-Energieketten die Führung der Leitungen.

Verstellung Einlauf- und Auslaufsensor

5. Verstellung Einlauf- und Auslaufsensor

Einlauf- wie auch Auslaufsensor werden mit einer WS-1040 Profilschiene und einem Wagen inklusive Handklemmung verstellt. Durch die Einzelwägen konnte die Verstellung sehr kompakt und flexibel gestaltet werden.

Höhenverstellung Umlenkrolle

6. Höhenverstellung Umlenkrolle

Für die Höhenverstellung der Umlenkrolle wird ein drylin SLW-1040 Spindelhubtisch inklusive Winkeltrieb und Zubehör eingesetzt. Die kompakte Verstelleinheit konnte durch den Winkeltrieb bedienerfreundlich gestaltet werden.

Folienspeicher mit Umlenkrollen

7. Folienspeicher mit Umlenkrollen

Zuvor eingesetzte metallische Lager in den Umlenkrollen liefen nicht leicht genug und die komplette Rolle blieb teilweise stehen. Heute bestehen sie aus je zwei leichtgängigen xiros Polymer-Kugellagern und einem eloxierten Aluminiumrohr.

Verstellung Schutztür

8. Verstellung Schutztür

Zuletzt wird die Verstellung der Schutztür über die drylin N-27 Baureihe gewährleistet. Die extrem flache Führung konnte auf engstem Raum untergebracht werden.


Anwendungsbeispiele unserer Kunden

Verschleißfeste Etikettiermaschinen

In den Etikettiermaschinen der KHS GmbH sind zahlreiche rotative und lineare Lager aus unserem Produktprogramm verbaut.

Leitungsführung für Etikettiermaschine

Diese Etikettiermaschine holt sich Etiketten aus dem Vorrat, trägt den Kleber auf und bringt die Etiketten auf der Verpackung an. Die Leitungsführung übernimmt die e-kette der Serie E2/000.

Vollautomatisierte Etikettierer

drylin-Linearsysteme ermöglichen flexible Verstelleinheit in diesem Etikettierer für die Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie.

Klammersterne in Abfüllanlagen

Zweikomponenten-Kunststoffrollen für Klammersterne verdoppeln Standzeit der Abfüllmaschinen.


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.