Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

iglidur M210 Gleitlager

Dickwandig für mittlere Lasten

iglidur M210 - hochverschleißfest im Mittellastbereich

Das neue iglidur M210 wurde speziell für den Einsatz im Mittellastbereich bei schwenkenden Lasten entwickelt. Zusätzlich wurde bei der Entwicklung darauf geachtet, den Werkstoff besonders gut für spritzgegossene dickwandige Lager verwenden zu können. Somit eignet sich iglidur M210 vor allem für Anwendungen, in denen dickwandige Buchsen verwendet oder ausgetauscht werden sollen, die gleichzeitig möglichst robust sind. 


Technik verbessern

Technik verbessern

  • Gute Verschleißergebnisse in schwenkenden Anwendungen bei mittleren Lasten (10 MPa)
  • Geringe Feuchtigkeitsaufnahme

Kosten senken

Kosten senken

  • Wartungsfrei
  • Niedrige Reib- und Verschleißwerte
  • Günstige Preise durch Spritzgussfertigung
  • Reduziert Wartungskosten

Beweise

Beweise

Verschleiß iglidur M210 bei 23°C, 10 MPa und 0,1 m/s, schwenkend

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

  • Keine schmierenden Fette oder Öle
  • Gute Verschleißwerte und daher langlebig
  • igus unterstützt die Circular Economy von Kunststoffen und investiert in Chemical Recycling. Erfahren Sie mehr zum Thema

 

Diagramm

Baumaschine

Dickwandig für mittlere Lasten

Dafür haben wir die iglidur M210 entwickelt

In der Praxis bieten besonders dickwandige Kunststoffgleitlager eigentlich kaum Vorteile gegenüber dünnwandigen. Dennoch werden vor allem beim Austausch von Gleitlagern aus Metall gegen solche aus Kunststoff häufig dickwandige Lager benötigt. Einmal einkonstruiert ist es häufig aufwändig andere Lagerabmessungen zu verwenden. 

Deshalb bieten wir mit iglidur M210 einen neuen Lagerwerkstoff speziell für den Einsatz als dickwandiges Gleitlager an. Zudem bietet der Werkstoff besonders gute Verschleißeigenschaften bei mittleren Lasten bis 50 MPa Flächenpressung in schwenkenden Anwendungen. 

 

Beratung zu iglidur M210

Jetzt igus kontaktieren

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.
Egal ob per E-Mail, Telefon oder vor Ort.
Wählen Sie einfach die gewünschte Kontaktmöglichkeit aus. 

Unverbindliche Anfrage stellen

Musterbox - iglidur Gleitlager

iglidur improves Musterbox mit Schablonen und Gleitlager-Katalog

Lernen Sie unsere Werkstoffe kennen. 
Die Musterbox enthält 39 Gleitlager und Schablonen, um ganz einfach den passenden Werkstoff zu finden.

Jetzt kostenlos bestellen!

Was ist iglidur?

iglidur Gleitlager unter der Lupe

Woraus bestehen iglidur Werkstoffe? 
Was steckt hinter dem Selbstschmier-Effekt? Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise von iglidur Gleitlagern.

iglidur Werkstoffe unter der Lupe


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.