Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Energiezuführung spart Montagezeit

Vorkonfektionierte Energiekettensysteme im Einsatz in Maschinen für die Holz- und Möbelverarbeitenden Industrie

Der Endkunde fordert in der heutigen Zeit einen reduzierten Energiebedarf seiner Fertigunganlagen. Der Hersteller dieser Anlagen möchte in erster Linie seine Montage- und Durchlaufzeiten deutlich verringern, hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden aber trotzdem auf Kundenwünsche flexibel reagieren können. In diesem anspruchsvollen Umfeld spielen vorkonfektionierte Energiezuführungen von igus ihre technischen und wirtschaftlichen Vorteile aus und sorgen für dauerhaft funktionssichere, robuste Materialflusslösungen in der Holz- und Möbelindustrie.

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: Energieketten des Systems E4/4 light der Serie 14240 als vorkonfektionierte "readychain"-Systeme
  • Anforderungen: schnelle Montage der Energieführungen, hohe Zykluszeiten und enge Biegeradien erfordern strapazierbare Führungs- und Leitungslösung, Lösung muss mit den staubigen und trockenen Umgebungsbedingungen zurecht kommen und gleichzeitig aus Energiespargründen möglichst leicht sein
  • Branche: Holz- und Möbelverarbeitende Industrie
  • Erfolg für den Kunden: vorkonfektionierte readychain-Systeme ermöglichen besonders kurze Montage, die Elektromontagezeit hat sich nahezu halbiert; belastbare chainflex-Leitungen trotzen den hohen dynamischen Belastungen und garantieren eine hohe Anlagenverfügbarkeit; Gewicht wurde durch die leicht laufenden Energieketten reduziert

Beschick- und Abstapelanlage mit Energieketten Beschick- und Abstapelanlage für Holz- und Möbelteile mit einer vorkonfektionierten „ReadyChain“-Energiezuführungen von igus. Die Zeit der Elektromontage hat sich halbiert.

Problem

Die Bargstedt Handlingsysteme GmbH in Hemmoor gehört der weltweit agierenden HOMAG-Gruppe an, dem marktführenden Anbieter von Fertigungsanlagen und Maschinen für Holzbearbeitung. Bargstedt hat sich innerhalb dieser Gruppe auf das Handling spezialisiert. Wann immer holzplattenförmige Werkstoffe transportiert, gestapelt, gelagert, gewendet oder sortiert werden müssen, können Maschinen von Bargstedt zum Einsatz kommen. Das reicht vom kleinsten Handwerksbetrieb bis zum international aufgestellten High-Tech-Unternehmen weltweit.
Die Anzahl an jährlich beauftragten Portalanlagen hat dabei rasant zugenommen. Die gute Auftragslage führt zu großen Platzproblemen in der Fertigung. Deshalb mussten wir die Durchlaufzeiten der einzelnen Anlagen reduzieren. In allen Bereichen muss der Spezialist daher Zeit sparen, so auch im Bereich der Energiezuführungen, die möglichst einfach und schnell montiert werden können müssen. Aber auch andere Anforderungen an die Energiezuführungen setzt Bargstedt aufgrund der Arbeitsweise der Maschinen voraus: Hohe Zykluszeiten und enge Biegeradien strapazieren Energiezuführung und Leitungen erheblich. Die Verfahrwege bei den Portal- und Lageranlagen liegen zwischen 4 und 60 m. Es werden Geschwindigkeiten von 60 bis 290 m/min gefahren bei einer Beschleunigungen bis 12 m/s². Außerdem wird bei Beschick- und Abstapelanlagen eine Taktleistung von max. 20 Takten/min realisiert. Die Einsatzbedingungen vor Ort sind dabei typisch für die Holzbearbeitung – trocken, staubig und in der Regel warm.
Aber auch das Gewicht spielt eine große Rolle für Bargstedt. Denn eine weitere große Herausforderung sind – neben dem Thema Standzeiten – die steigenden Energiepreise. Der Anlagenbaue, der eine Senkung des Energiebedarfs der Anlagen um 20 oder sogar 30% plant, setzt daher auf eine Leichtbauweise, die sich auch in allen Maschinenkomponenten wie den Energieführungen widerspiegeln muss.

Lösung

Seit über zwanzig Jahren kommen in den Stapel- und Lageranlagen zum Beschicken und Abstapeln von Möbelteilen igus-Energieketten mit den dazu passenden Führungsrinnen zum Einsatz. Genauer gesagt kommen hier vorgefertigte Komplettsysteme zum Einsatz, die sogenannten „ReadyChain“-Systeme. Die Ketten werden dabei komplett mit Kabeln und Steckern von igus angeliefert und sind sofort montagebereit. Sie beinhaltet zudem biegefeste „Chainflex“-Leitungen um die steigenden dynamischen Belastungen und eine hohe Anlagenverfügbarkeit zu garantieren. Ein Teil der Produktpalette ist seit einiger Zeit auf diese vorkonfektionierten Energiezuführungen erfolgreich umgestellt.
Die einfachen vorkonfektionierten Kettenlösungen kommen dem Maschinenbauer auch bei dem Ziel entgegen, die Durchlaufzeiten zu reduzieren. Durch den Einsatz der Lösung konnte so die Elektromontagezeit nahezu halbiert werden. Die hoch qualifizierten Mitarbeiter legen heute nicht mehr zeitraubend Leitungen in die Energiekette ein, sondern können an anderer Stelle besser eingesetzt werden.
Die Energiezuführungen sind außerdem für den harten Dauereinsatz in der Möbelindustrie geeignet und zeichnen sich durch einen geringen Verschleiß in ihren beweglichen Teilen aus. Mit neuester Antriebs- und Steuerungstechnik werden hohe Taktleistungen realisiert.
Konkret wurden für die horizontale Fahrachse sowie die vertikale Hubachse Energiezuführungen des igus-Systems „E4/4 light“, Serie 14240 eingesetzt. Sie vereinen zwei technischen Eigenschaften: erstens eine reduzierte Wandstärke der Seitenglieder und ein leichterer Steg, was weniger Gewicht bedeutet und ein besseres Verhältnis von Innen- und Aussenmaß. Zweitens ein formschließender Hintergriff, der noch mehr Seitenstabilität bringt.
Und zuletzt helfen die leicht laufenden igus-Energiezuführungen auch dabei, den Energiebedarf der gesamten Anlage zu senken.


„Durch den Einsatz der vorkonfektionierten Energiezuführungen haben wir die Elektromontagezeit nahezu halbiert! Unsere hoch qualifizierten Mitarbeiter legen heute nicht mehr zeitraubend Leitungen in die Energiekette ein, sondern werden an anderer Stelle besser eingesetzt."

Merten Hamann, Einkaufsleiter der Bargstedt Handlingsysteme GmbH in Hemmoor

Energieketten Vorkonfektionierte Energiezuführungen von igus für horizontale Fahrachse und die vertikale Hubachse.
chainflex-Leitungen Funktionssichere „Chainflex“-Leitungen speziell für den Einsatz in den hochdynamischen Einsatz in Energieketten.
Energiekette mit chainflex-Leitungen Energiekette „E4/4 light“, konfektioniert u.a. mit biegefesten „Chainflex“-Leitungen.
Anlieferung vorkonfektionierte Energiezuführungen Anlieferung der vorkonfektionierten Energiezuführungen beim Kunden. Fertig zur schnellen Montage.

motion - Magazin für Energiekettensysteme®

Technik verbessern ... Kosten senken.

In diesem igus® Magazin finden Sie zahlreiche Möglichkeiten und Anwendungsbeispiele wie Sie mit einbaufertigen Energiekettensystemen die Technik verbessern und / oder Kosten senken können.

Persönliches Exemplar hier bestellen

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr