Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Gleitschuhe für Energieketten auf langen Verfahrwegen


Reib- und verschleißoptimierte Gleitelemente und Rollen e-ketten verlängern die Lebensdauer von igus Energieketten im gleitenden Betrieb

Für gleitende Energieketten-Anwendungen hat igus bereits vor einigen Jahren sogenannte Gleitschuhe entwickelt. Diese können die Lebensdauer von Energiekettensystemen deutlich verlängern. Diese Lösung wird für Verfahrgeschwindigkeiten zwischen 1 m/s und 3 m/s empfohlen.
 

  • Verschleißschutz der Energiekette
  • Speziell für gleitende Anwendungen in Umgebung von abrasiven Medien
  • Einfache Handhabung

Jetzt Gleitschuhe für Energieketten anfragen

Gleitschuhe für Energieketten

Gleiten oder Rollen

Gleitschuhe für Energieketten versus Rollen Energieketten

igus Gleitschuhe für Energieketten zeichnen sich als ökonomische Alternative zur Rollen e-kette für den unteren Geschwindigkeitsbereich zwischen ca. 1 m/s und ca. 3 m/s aus.

Standard Anwendungen werden mit e-ketten gleitend ohne Gleitschuhe oder Rollen ausgerüstet. Wenn solche e-ketten Anwendungen mit Gleitschuhen ausgerüstet werden, kann die Lebensdauererwartung gesteigert werden. Je nach Anwendung kann mit igus Gleitschuhen eine Verdopplung der Lebensdauer erreicht werden. Im Vergleich dazu wird in der Regel mit einer Rollen e-kette die Lebensdauererwartung vervierfacht. Für hoch dynamische Anlagen, über 3 m/s Geschwindigkeit und höher, sind Rollenketten die richtige und erste Wahl.

Gleitschuhe werden bei solchen Anlagen nicht den gewünschten Nutzen bringen können, selbst Gleitschuhe in der besten Materialzusammensetzung kommen da an ihre Grenzen.
 
Für Anlagen, die hochdynamisch laufen und hohe Leitungslasten zu bewältigen haben, sind Rollen Energieketten alternativlos.


Getestet

Reibung runter - Lebensdauer rauf

Seit über 50 Jahren entwickelt igus Kunststoff Compounds zur Herstellung von Gleitlagern  und Kunststoff Energieketten. Ziel der Materialentwicklung ist es, mit immer neuen Forschungen, Materialen zu finden, die die Kosten senken und die Technik verbessern. Ein wichtiger Faktor ist die Langlebigkeit bei gleitenden Kunststoff-Energieketten. Von Anfang an wurden zur Fertigung der e-ketten hochabriebfeste Materialien verwendet. Vor etwas mehr als 20 Jahren wurden die Rollenenergieketten  vorgestellt und sie werden stetig weiterentwickelt.

Gleitschuhe für Energieketten von igus®
Tests mit unterschiedlichen Materialmischungen

igus® testet ständig im unter realen Bedingungen, so auch die Gleitschuhe. Mit 10 Milliarden e-ketten Zyklen pro Jahr im e-ketten und chainflex Testlabor wurde über die Jahre ein enormes Wissen zu Kunststoff-Energieketten aufgebaut.

Mit den von igus® weiterentwickelten Gleitschuhen für Energieketten lassen sich bei unteren bis mittleren Geschwindigkeiten Reibung und Verschleiß optimieren und die Lebensdauer des Energiekettensystems bei horizontal gleitenden Anwendungen verlängern.


Im Vergleich

igus Gleitschuh für Energieketten und Wettbewerb-Gleitschuhe

Gleitschuhe von igus®

Gleitschuhe von igus

Tribo-optimierter Werkstoff, große Gleitflächen und ohne Werkzeug zu montieren

Gleitschuhe Wettbewerber

Gleitschuhe Wettbewerber

Selten werkzeuglos zu montieren

Gleitschuhe Wettbewerber

Gleitschuhe Wettbewerber

Meist weniger Gleitfläche


Programmvielfalt

Passende und empfohlene igus Energieketten