Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Kein Lagerspiel, kein Nachschmieren:
iglidur im Falt-Mountainbike

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: Gleitlager für diverse Lagerstellen im Faltmechanismus des Mountainbikerahmens
  • Anforderungen: Verschleißfestigkeit, Unempfindlichkeit gegen Schmutz, Nässe, Temperaturunterschiede und Vibration, Wartungsfreiheit, geringes Gewicht
  • Anwendungsgebiet: Fahrradindustrie, Mountainbike-Technik
Die österreichische Firma Tonkel Om handmades in Salzburg entwickelt außergewöhnliche Fahrräder und Fahrradkomponenten. Unter den verschiedenen Designsprojekten ist das faltbare Mountainbike One ein besonderes Highlight. Der zum Patent angemeldete Rahmen lässt sich ganz ohne Werkzeug in nur 90 Sekunden auf ein Packmaß von 75 x 34 x 25 cm zusammenklappen.

Tonkel Om Falt-Mountainbike

Problem

Der Mechanismus des Klapprahmens verfügt über eine Vielzahl von Lagerstellen, die beim Fahren im Gelände extremen Belastungen ausgesetzt ist. Das Bike ist ist allen möglichen Wetterlagen ausgesetzt, die Lager müssen daher bei Nässe, Schlamm und Staub sowie Temperaturschwankungen einwandfrei funktionieren. Bei der großen Anzahl und großzügigen Dimensionierung der Lagerstellen brauchte Thomas Schwaiger aka "Tonkel Om" also ein für diese Belastungen geeignetes Lagermaterial, das außerdem möglichst leicht sein sollte.

Lösung

iglidur Gleitlager werden alles Anforderungen gerecht. Die Buchsen aus Hochleistungskunststoff ließen sich absolut problemlos in den Falt-Mechanismus integrieren. Nicht nur das geringe Gewicht und die Schmierfreiheit, auch die Standzeit überzeugt: Nach einer wartungsfreien zweijährigen Testphase mit mehreren tausend Kilometern in jedem erdenklichen Gelände war keinerlei Lagerspiel festzustellen. Es gab keinen Anlass, die Lager zu erneuern. Sollte das eines Tages nötig sein, lässt sich der Austausch einfach und kostengünstig durchzuführen.


Weitere Informationen

iglidur im MTB

Hinterbau, Gabel, Sattelstütze und Co. – Einsatzstellen für iglidur Gleitlager im Mountainbike

Jetzt entdecken

Unsere Gleitlager

Alles Wichtige zu unseren iglidur Gleitlagern im Überblick: Standard- und Sonderteile, Produktneuheiten, Labortests und mehr

Zur Übersicht


The terms "igus", "Apiro", "chainflex", "CFRIP", "conprotect", "CTD", "drylin", "dry-tech", "dryspin", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-skin", "e-spool", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "readychain", "readycable", "ReBeL", "speedigus", "triflex", "robolink", "xirodur", and "xiros" are legally protected trademarks of the igus® GmbH/ Cologne in the Federal Republic of Germany and where applicable in some foreign countries.

igus® GmbH points out that it does not sell any products of the companies Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsibushi, NUM,Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber and all other drive manufacturers mention in this website. The products offered by igus® are those of igus® GmbH