Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Fliehkraftkupplung mit längerer Lebensdauer durch Kunststoffgleitlager

Verschleißfeste iglidur Gleitlager erhöhen die Standzeiten von Fliehkraftkupplungen

Die Firma Giprime Hyper Racing baut Fliehkraftkupplungen, die in 2-Takt-Rennmaschinen eingesetzt werden. Normalerweise werden Kupplungen dieser Art ohne Gleitlager montiert, was zu einem schnellen Verschleiß führt. Durch den Einsatz von hoch abriebfesten Kunststoff-Gleitlagern werden die Standzeiten deutlich erhöht und es muss nicht mehr die gesamte Kupplung ausgetauscht werden.

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: zylindrische iglidur H4 Kunststoffgleitlager
  • Anforderungen: hohe Verschließfestigkeit unter extremen Bedingungen
  • Branche: Automobilbranche, Rennsport
  • Erfolg für den Kunden: Der Kunde muss nicht mehr die gesamte Kupplung, sondern nur noch die Buchse auswechseln, die Standzeit erhöhte sich signifikant. Außerdem ist der Austausch damit deutlich zeit- und kostensparender geworden.

Fliehkraftkupplung mit iglidur Gleitlager Fliehkraftkupplung der Firma Giprime Hyper Racing mit iglidur Gleitlager.

Problem

Diese Fliehkraftkupplung der Firma Giprime Hyper Racing wird im Rennsport in 2-Takt-Maschinen eingesetzt. Die Funktion einer Fliehkraftkupplung ist es, den Kraftschluss vom Motor zum Antrieb herzustellen. Mit steigender Drehzahl werden die Kupplungsbeläge nach außen an die Kupplungsglocke gedrückt. Dadurch entsteht eine dauerhafte Schwenkbewegung, für die sich der Einbau von Buchsen eignet. Normalerweise werden Kupplungen dieser Art allerdings ohne Buchsen montiert, was aber zu einem schnellen Verschleiß des Bauteils führt. Als Folge müssen die Kupplungen oft schon nach kurzer Zeit komplett ausgetauscht werden.
Das Problem des Hersteller bestand also in einem hohen Verschleiß am Bolzen und den Kupplungsverbindungselementen. Durch den Einsatz in Rennmaschinen ist die Beanspruchung weitaus höher als bei normalen Rollern.

Lösung

Die Kupplung von Giprime Hyper Racing verwendet daher heute iglidur Z Gleitbuchsen, die auch den starken Belastungen im Rennbetrieb standhalten können. Sie zeichnen sich durch die besonders hohen Standzeiten unter extremen Bedingungen, ihre Verschleißfestigkeit und Schlagzähigkeit bei hohen Lasten und Temperaturen aus. Im Falle von Giprime Hyper Racing konnte somit die Reibung zwischen Bolzen und Gehäuse maßgeblich verringert und die Lebensdauer der Kupplung erhöht werden.
Weiterhin muss nun auch nicht mehr die gesamte Fliehkraftkupplung ausgetauscht werden, sondern nur noch innerhalb weniger Minuten das Kunststoffgleitlager. Dies spart dem Kunden Zeit und Kosten.
Im Vergleich zu metallischen Lagern braucht es für die Kunststoffgleitlager außerdem viel weniger Zeit zum Einstellen. Dies bringt gerade im Rennsport einen wichtigen Zeitvorteil mit sich.


Fliehkraftkupplung der Firma Giprime Hyper Racing mit iglidur Gleitlager Die Fliehkraftkupplung von Giprime Hyper Racing zusammen mit weiteren Bauteilen.
iglidur H4 Gleitlager Das eingesetzte Gleitlager aus dem Werkstoff iglidur H4

Hier geht es zu den eingesetzten Produkten


Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier