Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

igus® System triflex® R "light" - In allen Achsen bewegen

triflex® R "light" - 3 Achs Kette für Robotic und non Robotic Anwendungen

Leichte Bauweise - montagefreundlich, modular, kostengünstig und langlebig

 

1... „easy“ Verschluss

Blitzschnelles Einlegen von Leitungen und Schläuchen durch das "easy"-Prinzip

... schnell zu befüllen, einfach, kostengünstig

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
"easy" Öffnungsmechanismus

Leitungen und Schläuche können einfach mit dem Daumen in die Kette hineingedrückt werden. Das spart bis zu 80% Montagezeit

igus®-getestet

Zugversuch  
Montagezeiten senken und 80% Zeit sparen

Montagezeit: Einlegen von 2 Leitungen Ø 6 und 10 mm (Gerne präsentieren wir Ihnen Details zu diesen und vielen weiteren Versuchen)

Anwendungsbeispiel

 
CNC-Mehrspindelautomat

Zahlreiche triflex® R e-ketten® an einem CNC-Mehrspindelautomat. Schneller Leitungsmontage dank "easy"-Prinzip

2... Hohe Zugkraftaufnahme durch Trailerprinzip

... Durch das spezielle Trailerprinzip kann die triflex® R hohe Zugkräfte aufnehmen - ähnlich wie bei einer Anhängerkuplung

Detail Funktionsprinzip

Trailerprinzip  
Trailerprinzip

Durch das spezielle Trailerprinzip kann die triflex® R hohe Zugkräfte aufnehmen.

igus®-getestet

Zugversuch  
Test 3602: Zugkraftversuch

Zugkraftversuch mit TRE.100.145 im igus®-Labor: 3846 N Zugkraft

Anwendungsbeispiel

 
Schweißroboter

Hohe Beschleunigung und Richtungswechsel sind typisch für Roboterbewegungen. Dank dem igus®-Trailer-Prinzip halten die Glieder zusammen.

3... Definierter Mindestbiegeradius

...für eine max. Lebensdauer der Leitungen
...verhindert ein Abknicken von Medienschläuchen

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
Mindestbiegeradius

Alle triflex® R Typen besitzen einen definierten Mindestbiegeradius. Hierdurch wird gewährleistet, dass weder Leitungen noch Schläuche zu stark geknickt und dadurch beschädigt werden. Dies erhöht die Betriebssicherheit der Anwendung und die Lebensdauer der Leitungen und Schläuche.

igus®-getestet

Zugversuch  
Test 3418: Bruchkraft

Test der maximalen Bruchkraft im Radius. Min. 217 N Belastung am absoluten Radiusanschlag z.B für eine TRC.40.058

Anwendungsbeispiel

 
Palettierroboter

Kleinste Abmaße eines Roboters erfordern auch engste Bewegungsradien der Leitungen. triflex® schützt Leitungen und Schläuche dank definierten Mindestbiegeradius

4... Torsionsanschlag an jedem Kettenglied

...Torsionsbelastung auf die Leitung wird minimiert

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
Torisionsanschlag

Jedes triflex® R Kettenglied besitzt einen Torsionsanschlag von ca. +/-10°. Hierdurch werden die in Roboteranwendungen auftretenden Torsionen auf die gesamten Kettenlängen verteilt. Dies erhöht die Lebensdauer der Schläuche und Leitungen.

igus®-getestet

Torsionsversuch  
Test: Torsion

Im igus®-Labor werden triflex® R und Leitung einem Torsionsversuch unterzogen, dabei wird die trilex® R verdreht und "gewickelt"

Anwendungsbeispiel

 
Schweißroboter

Gerade am Roboterkopf herrschen enge Verdreh- und Torsionsbewegungen. Hier begrenzt die triflex® R mit dem definierten Torsionsanschlag die Verdrehung der Leitungen und verteilt diese auf eine größere Länge. Dies erhöht die Lebensdauer der Leitungen und Schläuche.

5... Flip open Mechnismus (TRLF)

Schnelles öffnen und schließen

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  

Einfaches Öffnen und Schließen von Hand oder mit Schraubendreher. Sichere formschlüssige Verbindung zwischen dem gebogenen Öffnungssteg und dem Tragelement. Für einfaches Einlegen von Leitungen und Schläuchen auch mit großen Durchmessern!

igus®-getestet

Zugversuch  

TRLF.65 am igus® Testroboter - praxisnahe Versuchsaufbauten geben hier maximale Produktsicherheit.

Anwendungsbeispiel

 

triflex® R TRLF - Leichte Variante - leicht von Hand oder mit Schraubendreher zu öffnen

6... TRL und TRLF – lösungsgünstige und leichte Ausführung

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  

Die TRL Serie ist 50 % leichter und 58 % günstiger als die vergleichbare TRE Version. 2-Faches Sparen bei Gewicht und Preis.

igus®-getestet

Zugversuch  

igus® TRLF an Fanuc Testzelle Anwendung Achse 2-3

Anwendungsbeispiel

 

TRL in einer Werkzeugmaschine - schnelles Befüllen - und kostengünstig.

7... Modulares System zum einfachen Verkürzen und Verlängern

... keine Stahlseile, Federn oder ähnliches

Detail Funktionsprinzip

Einfache Montage/Demontage  
Einfache Montage/Demontage

Durch den modularen Aufbau kann die triflex® R beliegert verlängert und verkürzt werden. Dies gibt bei jeder Installation eine maximale Flexibilität.

igus®-getestet

Zugversuch  
Montagebeispiel

Kein Durchtrennen von Stahlseilen, Federn oder ähnlichem. Ein Spritzgußteil, daher "beliebig" zu verlängern und zu verkürzen

Anwendungsbeispiel

 
Handlingroboter

Wie auch bei herkömmlichen igus® e-ketten® ist auch ein verlängern/verkürzen bei triflex® R e-ketten® an "jeder" Stelle möglich

8... Kammern für eine optimale Trennung der Leitungen und Schläuche

Definierte „Abteilungen“ für Leitungen und Schläuche

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  

Die TRL + TRLF besitzt ein 3-Haus-System. Dies ermöglicht die optimale Separation von Leitungen, Luftschläuchen und mehr

igus®-getestet

Zugversuch  

Leichtes Befüllen und Austausch von vorkonfektionierten Leitungen oder Medienschläuchen.

Anwendungsbeispiel

 

Bei dicken, steifen Schläuchen und/oder vielen Leitungen

9... Einzelnes Öffnen von jeder Kammer

Detail Funktionsprinzip

Robust  

Jede Kammer kann unabhängig von der anderen Kammer geöffnet werden. Hierdurch wird die Befüllung mit Leitungen und Schläuchen extrem vereinfacht.

igus®-getestet

Zugversuch  
Test: Schleuderversuch

Durch Schleuderversuche wird die Schlagfestigkeit der mit Leitungen befüllten triflex® R getestet

Anwendungsbeispiel

 
3D-Plasmaschneidmaschine

In dieser Plasmaschneidmaschine sind neben igus® triflex® TRE noch weitere e-ketten® (E2/000, E4.1) und drylin®-Linearführungen (drylin® W) verbaut.

10... Standard Anschlusselement mit Zugentlastung

... Sicher und schnell zugentlasten

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
Modulares Zubehör

Zur einfachen Montage gibt es Anschlusselemente mit Zugentlastungszähnen. Hier können sehr einfach und schnell Leitungen und Schläuche mit Kabelbindern zugentlastet werden.

igus®-getestet

Zugversuch  
Test: Zugversuch

Versuch zur Zugfestigkeit des igus®- Kettenkamms mit Kabelbinder

Anwendungsbeispiel

 
Handlingroboter

Sicher zugentlastet und dank Zwischenanbindung auch optimal am Roboter befestigt.

11... Anschlusselement als Zwischenanbindung

... Optimale Anbindung am Roboter

Detail Funktionsprinzip

Zubehör  
Zubehör

Mit den light Anschlusselement als Zwischenanbindung kann die TRL und TRLF an jeder gewünschten Stelle befestigt / abgehangen werden. „light AE“ für TRL und TRLF leicht und kostengünstig öffnen mit dem Schraubendreher.

igus®-getestet

Zugversuch  

Haltekraft der Zwischenanbindungen

Anwendungsbeispiel

 
Roboter

Sicher zugentlastet und dank Zwischenanbindung auch optimal am Roboter befestigt.

12... Roboterausstattungshilfe

www.igus.de/quickrobot

... mit wenigen clicks zu Ihrer Roboterausstattung

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
Online Tool

igus® Roboterausstattungskonfigurator ist ein Konfigurationstool für Roboterenergiezuführungen. Mit wenigen clicks kann in Sekunden für 79 Robotermodelle die passende Konfiguration gewählt werden.

igus®-getestet

Zugversuch  
Roboterausstattungshilfe

Auswahl von Robotertypen nach Herstellern und der gewünschten Kettengröße nach Durchmesser

Optionale Artikel auswählbar

Erstellung von Stücklisten im PDF-Format

Ausstattungsvariante pro Achse bequem mit einer Artikelnummer bestellbar

Anwendungsbeispiel

 
Individuelle Bestellung

Mit Stückliste oder direkt online bestellen.

13... Zahlreiche tordierbare Leitungen lieferbar

www.chainflex.de

... mehr als 100 verschiedene tordierbare Leitungen ab Lager lieferbar

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
CF.Robot

Ca. 100 verschiedene CFRobot Leitungen sind ab Lager lieferbar ohne Schnittkosten und Mindestmengen. Wir liefern auch fertig konfektioniert mit Steckverbindern oder als komplettes, einbaufertiges readychain®-System.

igus®-getestet

Zugversuch  
Leitungstest

Alle chainflex® ROBOT-Leitungen einer triflex® R -Energiefuhrung werden mit einem Festpunktabstand von einem Meter und einer Torsion von ±180° mindestens 3 Millionen Mal tordiert.

Anwendungsbeispiel

 
Komplett und sicher.

Hochflexible Roboter e-kette® triflex® R und die passenden, langlebigen Torsionsleitungen chainflex® CF.Robot

Musterbestellung