Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Energiekette für flexiblen Palettierroboter

Komplex sind die Bewegungsabläufe des Palettierroboters,

Bis zu 17 verschiedene Formate werden mit dem Skinetta- Verpackungssystem verarbeitet – und das mit hoher Geschwindigkeit. In diesem Fall geht es um generische Arzneimittel, die in Glasflaschen mit Inhalten von 2 bis 100 ml abgefüllt werden. Bis zu 350 Flaschen mit 2 bis 100 ml Inhalt können pro Minute in Kartons verpackt werden.

Mehrdimensional führen

Mehrere Prüfstationen, zum Teil mit Kamerasystemen, sind in die Linie integriert. Bei Unregelmäßigkeiten setzt der Roboter den Karton auf eine der Ausschleusstationen auf, was die Vielfalt der Bewegungen und Reichweiten nochmals erhöht. Die Konstrukteure haben sich für die Energiezuführung triflex® R entschieden, in die neben den Energie- und Steuerleitungen auch die Vakuumleitungen für die Greifer integriert sind. Zur exakten Führung der Kette kam darüber hinaus der igus®-Zubehör- Baukasten zum Einsatz.

Keine Schlaufenbildung Um die Bewegungsabläufe der Kette zu optimieren, wird an den Befestigungspunkten des Roboters ein Rohr montiert, das einen 90°-Winkel aufweist. An diesem Rohr wird ein Federelement in der gewünschten Position montiert. Über eine Seilverbindung zwischen dem Ausleger des Federmoduls und der triflex® R werden die gewünschten Rückzugsbewegungen initiiert. Über die Position des Befestigungsrohrs kann multiaxial die Bewegung der Kette beim Rückzug des Roboterarms geführt werden. So vermeidet man Schlaufenbildung am Roboterkopf oder Reibung der Kette an den Roboterarmen.

triflex® R an Roboter

triflex® R führt Robotergreifer Energie und Daten zu.
Der "Ausleger" des Flex-Bar-Systems sorgt für kontrollierte Rückzugsbewegungen.

 
Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier