Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Festpunktmodul | Schnelle und einfache Befestigung in der Stahl-Führungsrinne

 
 

Bei der Montage der Anschlusselemente am Festpunkt musste die Stahlrinne bis jetzt vor Ort angepasst werden. Dies gehört nun der Vergangenheit an. Durch die vorbereiteten Bohrungen lässt sich das 2000mm lange Bauteil für eine mittige Einspeisung, Endeinspeisung und auch für eine gegenläufige Einspeisung nutzen.

1. Schnelle Verschraubung der Anschlusselemente durch vorbereitete Bohrungen
2. Schnelle Befestigung von zusätzlichen C-Profilen
3. Schnelle Verschraubung von Gleitschienen
Branchen: Kraftwerke, Kohleförderanlagen, Minen, Bergbau, Tagebau, Kompostanlagen, Rohstofflager, Gipswerke uvm...

Abbildung zeigt das 2000mm lange Festpunktmodul

 
Speziallösung für die Serien 10, B15 und 15
4  

= Führungsschiene
= Gleitschiene
= Montageset
= e-ketten® Außenbreite
= e-ketten® Innenbreite
= e-ketten® Außenhöhe
= Rinnen-Innenhöhe
= Rinnen-Außenhöhe
= Rinnen-Innenbreite
= Rinnen-Außenbreite

5  

Für die Serien 10, 15 und B15 sind einteilige Führungsrinnen aus Stahl lieferbar. Sie verfügen über eine durchgehende Gleitauflage im Bereich der Führungsrinne mit Gleitschienen. Ab Lager sind diese Führungsrinnen bis zu einer Kettenaußenbreite von 60mm lieferbar. Für die breiteren e-ketten® sind Sonderlösungen kurzfristig verfügbar. Für diese Rinnengrößen werden keine Montagesets benötigt, da die Führungsrinnen aus einem einteiligen U-Profil bestehen. Die Stoßverbindung wird in jedem Anwendungsfall individuell gelöst.