Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

e-ketten® für den Reinraum auf dem Prüfstand

Der Reinraum stellt besonders hohe Anforderungen an die Abriebfestigkeit sich bewegender Komponenten. Die Energiezuführungen der Serien E6 und E14 sind vom Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) in der Abteilung Reinst- und Mikroproduktion getestet worden.
Das Ergebnis:
Nach VDI 2083 Blatt 8 (Reinraumtauglichkeit von Betriebsmitteln) kann die getestete Energieführungskette aus der Serie E6 bei Verfahrgeschwindigkeiten von v = 1m/s und v=2m/s in Reinräumen der ISO-Klasse 3 (nach DINE EN ISO 146441-1) eingesetzt werden. Die Energiekette der Serie E14 ist bei einer Verfahrgeschwindigkeit von 1m/s sogar in Reinräumen der ISO-Klasse 2 geeignet. Das besondere an dem sehr überzeugenden Ergebnis ist, dass es sich bei den insgesamt vier getesteten Bauformen um igus®-Standardvarianten, also nicht um Produkte aus besonderen Werkstoffen handelt.
Dieses Testergebnis bietet die Möglichkeit mit der weltweit gültigen Qualifizierungsbescheinigung immer das bestmögliche Produkt für individuelle Kundenanforderungen zu liefern.

Brooks Automation Inc. ist weltweiter Anbieter von kompletten integrierten Automatisierungslösungen für die Halbleiterindustrie

Brooks - Fixload

 
igus® Energieführungen im Reinraum beim Kundenunternehmen Brooks

Das Unternehmen Brooks braucht bei der Produktion seines Fixload besonders reine Luft. Das liegt an dem sehr sensiblen Einsatzbereich der Beladeschnittstelle für 300 mm Wafer-Prozessgeräte in der Halbleiterfertigung. Da die zu prozessierenden Wafer beim Beladen ungeschützt der Umgebung ausgesetzt sind, ist die Reinraumtauglichkeit der eingesetzten Energieführung hier u.a. besonders wichtig.

Tests von Brooks haben gezeigt, dass auch im Dauertest kein Verschleiß an der igus® Energieführung festgestellt wurde. Eingesetzt ist eine Zipper- e-kette® in hängender Einbaulage. Bei einem Verfahrweg von etwa 290 mm werden Zyklenzahlen von 50-60 Zyklen in der Stunde, meist im Dreischichtbetrieb erreicht.

Weiterer Vorteil:
Das patentierte Reißverschlusssystem ermöglicht eine blitzschnelle Befüllung mit Energieleitungen und schützt zusätzlich. Das erhöht die Betriebssicherheit und die Standzeiten.

Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier