Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Kein Leitungsausfall mehr durch Austausch der Metallkette durch Kunststoff-Energiekette und Leitungen von igus®

Projektbeschreibung

Entladestation für Rohmetall/Metallschrott zur Herstellung von Stahl. Im Einsatz sind bisher Metallkette und Kautschuk-/Gummi-Leitungen mit erforderlichem Zubehör für die Unterstützung (Antriebsrollen, Stütztrommeln), wie auf dem Foto zu erkennen ist. Bedingt durch das hohe Gewicht der Metallkette, der herrschenden Staubbelastung sowie der Kontaminierung mit Schmierstoffen und Ölen wurde beschlossen, die Metallkette gegen eine Kunststoff-Energiekette zu ersetzen. Hauptgrund für den dringenden Austausch waren, bedingt durch scharfe Kanten und die andauernde Sonneneinstrahlung, die permanent beschädigten Leitungen in der Metallkette.

Bisherige Lösung: Diverse zusätzliche Vorrichtungen für die Energiezuführungen notwendig

 
Lösung

Nach Aufnahme der Anlage durch einen igus®-Techniker wurden folgende igus® e-ketten® und chainflex®-Leitungen als Ersatz vorgeschlagen:

e-ketten® Serie: 4040.36.200.0

chainflex®-Leitungen: CF35.40.04, CF10.15.04, CF9.15.12, CF310.350.01, CFPE.350.01

Nahezu wartungsfreie Lösung für die Energiezuführung mit Kunststoffprodukten von igus®. Optimal aufeinander abgestimmte Materialen sowie die Erfahrung aus zahlreichen ähnlichen Anwendungen in aller Welt erhöhen die Lebensdauer dieser Anwendung im Stahlwerk und reduzierten die Kosten. Auf Wunsch bietet igus® eine Systemgarantie für solche Anwendungen an.
Der Austausch der Energiezuführung und der Leitungen dauerte knapp zwei Arbeitstage. Die Anwendung läuft seit November 2007 ohne Probleme.

Endpunkt des Verfahrweges

igus e-ketten® System zur Energyversorgung

Energieketten verbaut in Stahlfabrik, Isfahan / Iran

 
Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier