Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Mühelos im Dauerbetrieb

Eine E6 e-kette von igus spielt im Schneidwerkzeug der Grenzebach Maschinenbau GmbH perfekt ihre Stärken aus

Im Maschinenbau werden in den Anlagen oft hohe Verfahrgeschwindigkeiten- und Beschleunigungen erreicht. An die Einzelkomponenten werden dann höchste Anforderungen an Performance gestellt und das bei Dauereinsatz über viele Jahre. In Schneidwerkzeugen von der Firma Grenzebach Maschinenbau GmbH kommt heute eine igus e-kette vom Typ E6 zum Einsatz uns spielt bei dabei perfekt ihre Stärken aus. Sie geht nicht nur die hohen Anforderungen problemlos mit sondern kann dabei einen ruhigen Lauf garantieren - und das über viele Jahre problemfrei.

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: Energiekettensystem E6
  • Anforderungen: hohe Verfahrgeschwindigkeiten- und Beschleunigungen bei Dauerbetrieb der Anlage, hohe Lebensdauer
  • Branche: Werkzeugmaschinenbau
  • Erfolg für den Kunden: Energiekette geht hohe Verfahrgeschwindigkeiten- und Beschleunigungen mühelos mit und garantiert gleichzeitig einen ruhigen Lauf, hohe Flexibilität der Maschine durch modularen Aufbau reduziert gleichzeitig Wartungszeiten- und Kosten

Energieketten

Problem

Die Grenzebach Maschinenbau GmbH ist mit 1.500 Mitarbeitern weltweit und mehr als 3.000 installierten Anlagen weltweit ein Familienunternehmen, das international tätig ist. Bei der Umsetzung einer Schneidmaschine für einen Kunden suchte der bayerische Automatisierungs-Spezialist nach einer geeigneten Lösung für die Führung von Leitungen für die Energieversorgung. Das Schneidwerkzeug, das quer über eine Rollenbahn bewegt wird, verfährt dabei auf einem Weg von 6 m bei Geschwindigkeiten von 4m/s (Hinweg) bzw. 12,5m/s (Rückweg) und einer Beschleunigung von 30m/s². Unter den gegebenen Geschwindigkeiten und Beschleunigungen musste die Energieführung eine geplante Maschinenlebensdauer von 7 bis 10 Jahren gewährleisten; und das bei hoher Arbeitsbelastung unter Dauerbetrieb.

Lösung

Nach Beratungsgesprächen mit igus entschied man sich für die Energiekette E6, das bei diesem Schneidwerkzeug die Stärken perfekt ausspielen kann. Die Kette zeichnet sich durch einen ruhigen Lauf bei gleichzeitig hoher Geschwindigkeit aus. So kann es auch die hohen Beschleunigungen und Geschwindigkeiten innerhalb der Anlage mühelos mitgehen. Und auch trotz Dauerbetrieb kann es dem Maschinenbauer die geforderte hohe Lebensdauer garantieren. Ebenfalls von Vorteil: der modulare Aufbau hilft dabei einzelne Elemente einfach und schnell auszutauschen, was Montagezeit- und kosten reduziert, sollte es zu Problemen kommen. Hierdurch kann bei Bedarf das Energiezuführungssystem auch beliebig verkürzt oder verlängert werden.

Energiekette
Energieketten