Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Hängend, stehend, gedreht, freitragend, kein Problem!

Unterschiedlichste Einbauarten bei e-ketten®

Das Unternehmen FPT INDUSTRIE S.p.A. verbaut in ihren CNC Bearbeitungsmaschinen verschiedene Arten von e-ketten®. Dabei werden diese in den unterschiedlichsten Position verbaut. Die verwendeten Ketten werden hängend, stehend, gedreht und freitragend eingesetzt.

Dinomax

DINOMAX ist eine Fräsmaschine mit verfahrbarem Querbalken in Gantry Ausführung. In der X-Achse hat die Portalmaschine einen Hubweg von 10 Metern. Um das Gewicht der Befüllung zu Teilen, hat man sich für eine ineinander liegende Montage der e-ketten® entschieden. Die außen liegende Kette führt dabei die Leitungen, während die innen liegende Kette die Hydraulikschläuche führt. Gemeinsam führen sie ein Füllgewicht von 24kg pro Meter.
Die e-ketten® verfahren mit einer Geschwindigkeit von 50 Meter pro Sekunde, bei einer Beschleunigung von 5m/s². Eine weitere e-kette® wird in stehender Einbauart verwendet.

Spirit In der Fahrstandmaschine SPIRIT wurden e-ketten® der Serie 5050 freitagend montiert. Diese haben in der Y- und Z-Achse einen Hubweg von 8000 mm und 1750 mm, bei einer Geschwindigkeit von 25 Meter pro Minute.

Foto der CNN Bearbeitungsmaschine Dinomax  
Foto der CNN Bearbeitungsmaschine Spirit  
Foto der CNN Bearbeitungsmaschine Spirit  
Hier geht es zu den eingesetzten Produkten
Weitere interessante Produkten
Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier