Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

e-ketten® im Reinraum

Durch Einsatz eines Sonderwerkstoffes kann der sowieso schon geringe Abrieb der igus® e-ketten® nochmals erheblich reduziert werden. In vielen Anwendungen, in denen bisher umständliche Sonderlösungen vorliegen, kann hiermit auch eine e-kette® zum Einsatz kommen. Sowohl für den Einsatz "gleitend" wie auch für den freitragenden Einsatz wurde ein umfangreiches Testprogramm absolviert. Für viele Anwendungen sind die e-ketten® in Sonderwerkstoff praktisch abriebfrei zu betreiben. Tests des IPA bestätigen, dass die Standard-e-ketten® von igus® den Anforderungen in Reinräumen genügen. "Geprüft und für sehr gut befunden!" In Reinräumen ist eine sehr hohe Verschleißfestigkeit beweglicher Teile gefordert. So müssen beispielsweise e-ketten® sehr verschleißfest sein, um die Normanforderungen für diese sensible Umgebung zu erfüllen.

Energieketten in Maschinen für die Mikromontage von elektrischen Bauteilen

Die Häcker Automation GmbH fertigt Maschinen für die Mikromontage und setzt bei 20 Millionen Bewegungszyklen am Tag auf unsere e-ketten und Leitungen.

Reinraumtechnik

Die Anzahl der frei hängenden Leitungen sollte gebündelt werden. Die spezifischen Bewegungen, welche der Roboter ausführt, stressen die Energieleitungen in hohem Maße.

Reinraumtechnik

Auch im Dauertest wurde kein Verschleiß an der igus® Energieführung festgestellt. Bei einem Verfahrweg von etwa 290 mm werden Zyklenzahlen von 50-60 Zyklen in der Stunde, meist im Dreischichtbetrieb erreicht.

Handlingssystem

Roboter-Handlingsystem für Leiterplatten. Flexible Energiezuführung im Einsatz in der Reinraumtechnik.

Roboter für Leiterplatten-Handling

Für das Handling von Leiterplatten wird bei dieser Anwendung anstatt der üblichen Linearsysteme ein Sechs-Achsen- Roboter eingesetzt.

Wafer-Handling

Eine igus® e-kette® der E6-Familie beschleunigt die Arbeitsabläufe bei dieser Anwendung zum Wafer-Handling in der Chip- Produktion.

Blistermaschine / Verpackungstechnik

drylin® W zur Positionierung von Folien in einer Blistermaschine.

Energieketten für Reinraumanwendungen

Energieketten für Reinraumanwendungen mit ISO Klasse 1 bis 4 ab Lager.

Anwendungsbeispiele finden


Sie suchen praxiserprobte Anwendungsbeispiele aus einer bestimmten Branche?
Hier können Sie bereits realisierte Kundenanwendungen durchsuchen und nach Ihren Vorgaben filtern.

Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.