Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

igus® System triflex® R - In allen Achsen bewegen

triflex® R 3 Achs Kette für Robotic und non Robotic Anwendugnen

Robuste Ausführung für höchste Standzeiten für alle Achsen am Roboter. Modular, langlebig, sicher und montagefreundlich

navi 01 02 03 04 05 06 07 08

1... TRE „easy“ Design

Blitzschnelles Einlegen von Leitungen und Schläuchen durch das "easy"-Prinzip

... einfachstes Befüllen mit "Rausfallschutz" Leitungen einfach mit Daumen in die Kette eindrücken... bis zu 80% Montagezeit sparen

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
"easy" Öffnungsmechanismus

Leitungen und Schläuche können einfach mit dem Daumen in die Kette hineingedrückt werden. Das spart bis zu 80% Montagezeit

igus®-getestet

Zugversuch  
Montagezeiten senken und 80% Zeit sparen

Montagezeit: Einlegen von 2 Leitungen Ø 6 und 10 mm (Gerne präsentieren wir Ihnen Details zu diesen und vielen weiteren Versuchen)

Anwendungsbeispiel

 
CNC-Mehrspindelautomat

Zahlreiche triflex® R e-ketten® an einem CNC-Mehrspindelautomat. Schneller Leitungsmontage dank "easy"-Prinzip

2... Hohe Zugkraftaufnahme durch Trailerprinzip

... Bis zu 1000 N zulässige Zugkraft möglich - die Bruchkraft ist um ein vielfaches höher

Detail Funktionsprinzip

Trailerprinzip  
Trailerprinzip

Durch das spezielle Trailerprinzip kann die triflex® R hohe Zugkräfte aufnehmen.

igus®-getestet

Zugversuch  
Test 3602: Zugkraftversuch

Zugkraftversuch mit TRE.100.145 im igus®-Labor: 3846 N Zugkraft

Anwendungsbeispiel

 
Schweißroboter

Hohe Beschleunigung und Richtungswechsel sind typisch für Roboterbewegungen. Dank dem igus®-Trailer-Prinzip halten die Glieder zusammen.

3... Definierter Mindestbiegeradius

...für eine max. Lebensdauer der Leitungen
...verhindert ein Abknicken von Medienschläuchen

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
Mindestbiegeradius

Alle triflex® R Typen besitzen einen definierten Mindestbiegeradius. Hierdurch wird gewährleistet, dass weder Leitungen noch Schläuche zu stark geknickt und dadurch beschädigt werden. Dies erhöht die Betriebssicherheit der Anwendung und die Lebensdauer der Leitungen und Schläuche.

igus®-getestet

Zugversuch  
Test 3418: Bruchkraft

Test der maximalen Bruchkraft im Radius. Min. 217 N Belastung am absoluten Radiusanschlag z.B für eine TRC.40.058

Anwendungsbeispiel

 
Palettierroboter

Kleinste Abmaße eines Roboters erfordern auch engste Bewegungsradien der Leitungen. triflex® schützt Leitungen und Schläuche dank definierten Mindestbiegeradius

4... Torsionsanschlag an jedem Kettenglied

...Torsionsbelastung auf die Leitung wird minimiert

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
Torisionsanschlag

Jedes triflex® R Kettenglied besitzt einen Torsionsanschlag von ca. +/-10°. Hierdurch werden die in Roboteranwendungen auftretenden Torsionen auf die gesamten Kettenlängen verteilt. Dies erhöht die Lebensdauer der Schläuche und Leitungen.

igus®-getestet

Torsionsversuch  
Test: Torsion

Im igus®-Labor werden triflex® R und Leitung einem Torsionsversuch unterzogen, dabei wird die trilex® R verdreht und "gewickelt"

Anwendungsbeispiel

 
Schweißroboter

Gerade am Roboterkopf herrschen enge Verdreh- und Torsionsbewegungen. Hier begrenzt die triflex® R mit dem definierten Torsionsanschlag die Verdrehung der Leitungen und verteilt diese auf eine größere Länge. Dies erhöht die Lebensdauer der Leitungen und Schläuche.

5... TRC „geschlossenes“ Design

... Geschlossenes spänedichtes Design

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
Geschlossenes Design

Die TRC Ausführung "C" für close ist eine geschlossene 3D-Kettenvariante. Diese Version ist u.a. spänedicht und schützt die Leitungen und Schläuche von schädlichen Medien.

igus®-getestet

Zugversuch  
Test: Spänedichtheit

In speziellen Spänetrommeln unterziehen wir Dichtigkeitsprüfungen vieler igus® e-rohre. Durch definierte Späne (Menge und Art) können wir zuverlässige Angaben im bewegten Einsatz generieren.

Anwendungsbeispiel

 
Ziegelwerk

Starke Staub und Schmutzbelastungen eines Palletierroboters im Ziegelwerk. Die triflex® R e-ketten® müssen nicht nur dicht sein, sondern auch resistent gegen den abrasiven Staub.

6... Aussenliegende Biegeradienanschläge

... für maximale Stabilität

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
Aussenliegende Anschläge

Die außen liegenden Biegeradiusanschläge bieten max. Radienstabilität und schützen die Leitungen und Schläuche zuverlässig.

igus®-getestet

Zugversuch  
Test 3242: Bruchlast

Auch die Belastbarkeit der außenliegenden Anschläge prüfen wir im igus®-Labor

Anwendungsbeispiel

triflex  
Werkzeugmaschine

Um Leitungen vor dem Abknicken zu schützen und den Innenraum störkantenfrei zu halten, müssen die Biegeradienanschläge aussen liegen und hochstabil sein.

7... Modulares System zum einfachen Verkürzen und Verlängern

... keine Stahlseile, Federn oder ähnliches

Detail Funktionsprinzip

Einfache Montage/Demontage  
Einfache Montage/Demontage

Durch den modularen Aufbau kann die triflex® R beliebig verlängert und verkürzt werden. Dies gibt bei jeder Installation eine maximale Flexibilität.

igus®-getestet

Zugversuch  
Montagebeispiel

Kein Durchtrennen von Stahlseilen, Federn oder ähnlichem. Ein Spritzgußteil, daher "beliebig" zu verlängern und zu verkürzen

Anwendungsbeispiel

triflex  
Handlingroboter

Wie bei herkömmlichen igus® e-ketten® ist auch ein Verlängern/Verkürzen bei triflex® R e-ketten® an "jeder" Stelle möglich

8... Auch als ESD Ausführung lieferbar

... für Anwendungen in EX-Bereichen

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
Leitendes Material igumid ESD

Für ESD oder Ex-Schutzbereiche sind die TRE + TRC Varianten auch in „leitfähigem“ Material lieferbar. In zahlreichen Anwendungen bewährt.

igus®-getestet

Zugversuch  
Test 3337: elektrischer Widerstand

Auch nach 500.000 Zyklen beträgt der elektrische Widerstand der hier getesteten Serie TRC.40.058.0.ESD noch 70 MOhm

Anwendungsbeispiel

triflex  
Medizinroboter

In vielen industriellen Bereichen stehen verschiedenste Anforderungen im Vordergrund. Vom EX-Schutz bis hin zur Eignung von Reinräumen

9... Schlagfest, robust, abriebsfest

... Elastischer und doch schlagfester Kunststoff aus Polyamid

Detail Funktionsprinzip

Robust  
Robust

Die TRE/TRC Version ist für anspruchsvolle Anwendungen am Roboter geeignet. In rauen Umgebungen bewähren sie sich seit Jahren.

igus®-getestet

Zugversuch  
Test: Schleuderversuch

Durch Schleuderversuche wird die Schlagfestigkeit der mit Leitungen befüllten triflex® R getestet

Anwendungsbeispiel

 
3D-Plasmaschneidmaschine

In dieser Plasmaschneidmaschine sind neben igus® triflex® TRE noch weitere e-ketten® (E2/000, E4.1) und drylin®-Linearführungen (drylin® W) verbaut.

10... Standard Anschlusselement mit Zugentlastung

... Sicher und schnell zugentlasten

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
Modulares Zubehör

Zur einfachen Montage gibt es Anschlusselemente mit Zugentlastungszähnen. Hier können sehr einfach und schnell Leitungen und Schläuche mit Kabelbinder zugentlastet werden. Geöffnet und geschlossen werden die Anschlusselemente von Hand.

igus®-getestet

Zugversuch  
Test: Zugversuch

Versuch zur Zugfestigkeit des igus®- Kettenkamms mit Kabelbinder

Anwendungsbeispiel

 
Handlingroboter

Sicher zugentlastet und dank Zwischenanbindung auch optimal am Roboter befestigt.

11... Anschlusselement als Zwischenanbindung

... Optimale Anbindung am Roboter

Detail Funktionsprinzip

Zubehör  
Zubehör

Mit dem Anschlusselement als Zwischenanbindung können die triflex® R e-ketten® an jeder gewünschten Stelle befestigt/abgefangen werden.

igus®-getestet

Zugversuch  

Haltekraft der Zwischenanbindungen

Anwendungsbeispiel

 
Roboter

Sicher zugentlastet und dank Zwischenanbindung auch optimal am Roboter befestigt.

12... Roboterausstattungshilfe

www.igus.de/quickrobot

... mit wenigen clicks zu Ihrer Roboterausstattung

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
Online Tool

igus® Roboterausstattungskonfigurator ist ein Konfigurationstool für Roboterenergiezuführungen. Mit wenigen clicks kann in Sekunden für 79 Robotermodelle die passende Konfiguration gewählt werden.

igus®-getestet

Zugversuch  
Roboterausstattungshilfe

Auswahl von Robotertypen nach Herstellern und der gewünschten Kettengröße nach Durchmesser

Optionale Artikel auswählbar

Erstellung von Stücklisten im PDF-Format

Ausstattungsvariante pro Achse bequem mit einer Artikelnummer bestellbar

Anwendungsbeispiel

 
Individuelle Bestellung

Mit Stückliste oder direkt online bestellen.

13... Zahlreiche tordierbare Leitungen lieferbar

www.chainflex.de

... mehr als 100 verschiedene tordierbare Leitungen ab Lager lieferbar

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
CF.Robot

Ca. 100 verschiedene CFRobot Leitungen sind ab Lager lieferbar ohne Schnittkosten und Mindestmengen. Wir liefern auch fertig konfektioniert mit Steckverbindern oder als komplettes, einbaufertiges readychain®-System.

igus®-getestet

Zugversuch  
Leitungstest

Alle chainflex® ROBOT-Leitungen einer triflex® R -Energiefuhrung werden mit einem Festpunktabstand von einem Meter und einer Torsion von ±180° mindestens 3 Millionen Mal tordiert.

Anwendungsbeispiel

 
Komplett und sicher.

Hochflexible Roboter e-kette® triflex® R und die passenden, langlebigen Torsionsleitungen chainflex® CF.Robot

Musterbestellung