Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

igus® e-kettensystem® E6.1 - leise, sauber, schnell und stabil

Hohe Dynamik, leise , leichter, einfacher zu öffnen

Das System E6.1 ist oft die erste Wahl, wenn e-ketten® für Reinräume, höchster Dynamik oder niedrigen Geräuschpegel gefordert werden. Die einfache Zugänglichkeit und die -in dieser Kategorie- hohe Stabilität machen die E6.1 Familie zum Spezialisten für sehr anspruchsvolle Aufgaben.

navi01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

E6.1 Banderole  

Kostenloses Muster anfordern!

Bestellen Sie das kostenlose Muster "e-kette® E6.1"
und überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unseres Produktes.


Jetzt Banderolenmuster anfordern

1... Doppelter Verschluss

Hohe Haltekräfte, einfaches Öffnen

... hohe Haltekraft
... mit Schraubendreher schnell zu öffnen

Detail Funktionsprinzip

Doppelter Verschluss  
Doppelter Verschluss

Bewährtes und extrem sicheres Öffnungsprinzip. Durch zwei einfache Hebelbewegungen entrasten Sie den Öffnungsgsteg. Stege halten somit auch bei starker Befüllung zuverlässig und sind dennoch einfach zu öffnen.

igus®-getestet

Zugversuch  
Ausreißversuch

Die max. Haltekraft jedes Öffnungsstegs wird mittels Ausreißversuch praxisnah getestet. Dies kann auch unter Einfluss von Ölen oder anderen Flüssigkeiten geschehen.

Anwendungsbeispiel

 
System E6 in einem Großplotter

Hohe Beschleunigungen, dabei keine Vibrationen und Abrieb sowie sicherer Sitz der Leitungen

2... Rasterung an den Öffnungsstegen

Für Rastrennstege bei seitlich gedrehten Anwendungen

Detail Funktionsprinzip

Skalierung der Öffnungsstege  
Rasterung in den Öffnungsstegen

Die Rasterung in den Öffnungsstegen erlaubt den Einsatz von Rasttrennstegen. Diese bleiben sicher in Position auch bei auf der Seite verfahrenden Anwendungen. Leitungen können nicht gequetscht werden.

igus®-getestet

 
Leitungsverschleiß

Wir testen im Dauerversuch sämtliche chainflex®-Leitungen auf Verschleiß und somit Lebensdauer im dauerbewegten Einsatz. Auch kundenspezifische Leitungen unterziehen wir einem Versuch um die Lebensdauer des Systems voraussagen zu können.

Anwendungsbeispiel

 
E6 e-kette® und chainflex®-Mess-Systemleitungen für Großbearbeitungszentren

Zahlreiche chainflex®-Leitungen sauber verlegt in einer E6 e-kette® um 90° montiert. Das Zusammenspiel von Energiekettenmaterial und Mantelwerkstoff ist ein entscheidender Faktor in Sachen Lebensdauer.

3... Öffnungsstege links und rechts zu öffnen

Für schnelles Einlegen der Leitungen von beiden Seiten

... gut zugänglich von oben oder unten
... bei Serie E61.29 auch schwenkbar

Detail Funktionsprinzip

Aufschwenkbare Deckel  
Aufschwenkbare Stege

Die Stege der E61.29 e-kette® lassen sich einfach aufschwenken und komplett entnehmen. Dadurch einfaches einlegen von Leitungen. Die Stege der anderen E6.1-Serien sind links und rechts zu öffnen und entnehmbar.

igus®-getestet

 

Neuer Aufklappmechanismus, Serie E61.29 Auswahl klappbar wahlweise links oder rechts

Anwendungsbeispiel

 

Montagezeiten deutlich senken. Schnelles einlegen von Leitungen und Schläuchen spart wertvolle Montagezeit und somit Geld.

4... Kunststoff-Metall-Anschlusselemente

Flexible und sichere Anbindung in alle Richtungen

... Befestigung in "allen" Richtungen
... Optional Nachrüstbar mit integrierter C-Schiene zur Installation einer Zugentlastung

Detail Funktionsprinzip

 
Flexible und sichere Anbindung

Befestigungsmöglichkeiten in alle Richtungen – oben unten oder stirnseitig. Eingeschlagene Stahlbuchsen für sicheren Halt. Optimale Verbindung zur e-kette® durch gleiche Form und Material.

igus®-getestet

 

"Rundum" Anschlußelemente wahlweise mit passender Zugentlastung. Flexible Anschlußmöglichkeiten und sichere Anbindung in allen Richtungen

Anwendungsbeispiel

 

Stirnseitig befestigt mit kundenseitig vormontierten Winkeln an diesem Großdrucker

5.1... Hochbelastbare Verbinder

Für langlebige, zuverlässige Kraftaufnahme

Detail Funktionsprinzip

Doppelter, rechteckiger Endanschlag  
Verbinder aus Spezialmaterial

Ein hochflexibler Verbinder aus dem Spezialmaterial igumid TE sorgt für eine sichere, langlebige Verbindung der Kettenglieder der E6.1. Das Sondermaterial ist extrem flexibel und für eine fast unbegrenzte Anzahl and Biegewechseln entwickelt.

igus®-getestet

 
Gutachten IEE Köln

Gutachten: Überprüfung der Eignung von igus® Energieketten Typ E6.29. für den Einsatz in Bestückungsautomaten

Gutachten des Institust für Elektrische Energietechnik bestätigt, dass die Verbinder mehr als 1.8 Mrd. Zyklen anstandslos halten. Sogar über 3.8 Mrd. Zyklen seien zu erwarten.

Anwendungsbeispiel

 
System E6 in einem Entnahmeautomaten.

Bearbeitet CD.Hüllen im Bruchteil einer Sekunde: Werkzeug offen, Greifer ein. Werkzeug geschlossen. Alles in 0,25 Sekunden, Geschwindigkeit 8 m/s, Beschleunigung: 78,5 m/s2

5.2... Hochbelastbare Verbinder

Für geringe Abriebwerte

Detail Funktionsprinzip

 
Verbinder nahezu ohne "Reibung"

Der Verbinder zwischen den Kettengliedern ersetzt die klassische Bolzen/Bohrungs-Verbindung. Dadurch wird der Abrieb erheblich verringert. Anwendungen in Räumen mit hohen Reinraumklassen werden möglich.

igus®-getestet

 
Leitungen und Energieketten mit ISO Klasse 1 (IPA)

e-kettensysteme® E6.1, nach DIN EN ISO Klasse 1, durch das Fraunhofer IPA Institut, zertifiziert Über 82% aller chainflex® Katalog-Leitungen nach ISO Klasse 1 oder Klasse 2 IPA zertifiziert. (847 chainflex®-Leitungen mit getestetem Außenmantelwerkstoff ab Lager lieferbar)

Anwendungsbeispiel

 
Leiterplattenbestückung

In der Microprozessortechnik ist absolute Staubfreiheit das oberste Gebot. Dabei noch extrem schnell die Bestückungsvorgänge ausführen ist schon eine Herausforderung von Energierführungen, welche das igus® E6 e-kettensystem® erfolgreich meistert.

6... Besonders gerader Lauf durch Gleichteile an beiden Seiten

Für geraden Lauf und hohe Parallelität und hohe Festigkeit

... abwechselnd Innen- und Außenlasche sorgen für sehr geraden Lauf
... genaue Parallelität der e-ketten®-Bänder unterstützen die Langlebigkeit

Detail Funktionsprinzip

Hintergriff  
Innen-/Außenlaschenprinzip

Das Prinzip von einer Innenlasche und einer Außenlasche hat einen enormen Vorteil. Beide Seiten sind von den Abmaßen exakt gleich groß und absolut parallel.

igus®-getestet

 

Innen-/Außenlaschenprinzip bei allen E6.1 e-ketten®.

Anwendungsbeispiel

 
Montage vor Ort auf langem Weg

Hochgeschwindigkeitskamerafahrten erfordern hohe Stabilität und Laufruhe der e-kette®

7... Kleine Teilung, ruhiger Lauf

Vibrationsarmer und sehr geräuscharmer Lauf, ab 33 dB(A)

Detail Funktionsprinzip

 

Der "Polygoneffekt" besagt, dass viele kleine Elemente eine rundere Form schaffen als wenige große. Die besonders kleine Teilung der E6.1 sorgt für ein sehr „rundes“ Ablegeverhalten. Das reduziert Vibrationen auf ein Minimum und ermöglicht höchste Präzision. Gleichzeitig wird das Abrollgeräusch deutlich vermindert.

igus®-getestet

 
Test 4076: Schallmessung 37 dB(A)

Die Serie E61.29 wurde im igus® Labor einer Schallmessung unterzogen mit dem Ergebnis, dass die ohnehin schon sehr guten Werte der E6.29 nochmal um 3 dB(A) unterboten wurden

Anwendungsbeispiel

 
Großformatplotter

Das System E6 eignet sich hervorragend für Plotter und Drucker, da der ruhige und vibrationsarme Lauf und die Reinraumtauglichkeit ein sauberes Druckbild garantieren

8... Leitungsschonende Innenaufteilung

Für höhere Lebensdauer durch abgerundete Konturen

... Leitungsverschleiß nahezu halbieren
... weniger Teile, mehr Möglichkeiten

Detail Funktionsprinzip

Leitungsschonende Kunststoff-Öffnungsstege  
Leitungsschonende Kunststoff-Öffnungsstege

Glatte, leitungsschonende und abgerundete Kontur sorgen für eine lange Lebensdauer der Leitungen und Schläuche. Zudem können nun mit weniger standardisierten Teilen eine bessere und leitungsschonendere Innenaufteilung realisiert werden.

igus®-getestet

 
Verschleissversuche

Mit den neuen abgerundeten Trennstegen konnte der Verschleiß der Leitungen nahezu halbiert werden.

Anwendungsbeispiel

 

Hier helfen die abgerundeten Kunststoff-Öffungsstege die Leitungslebensdauer zu erhöhen

9... Im Innen- und Außenradius zu Öffnen

Für schnelles Einlegen der Leitungen von beiden Seiten

... gut zugänglich von oben oder unten
... bei Serie E61.29 auch schwenkbar

Detail Funktionsprinzip

 

Die e-kette® E6.1 hat sowohl im Innenradius als auch im Außenradius entnehmbare Öffnungsstege. Das erleichtert den Zugang zu und das Einlegen der Leitungen und Schläuche in die e-kette®.

igus®-getestet

 

Neuer Aufklappmechanismus, Serie E61.29 Auswahl klappbar wahlweise links oder rechts

Anwendungsbeispiel

 

Montagezeiten deutlich senken. Schnelles einlegen von Leitungen und Schläuchen spart wertvolle Montagezeit und somit Geld.

10... Leitungsschonende Kunststoff-Öffnungsstege

Für noch höhere Lebensdauer der Leitungen durch abgerundetes Design

... Leitungen halten mit Kunststoff-Öffungsstegen am Längsten
... keine plastische Verformung bei Krafteinwirkung von Außen

Detail Funktionsprinzip

Leitungsschonende Kunststoff-Öffnungsstege  
Leitungsschonende Kunststoff-Öffnungsstege

Glatte, leitungsschonende Innenkontur und abgerundete Öffnungsstege sorgen für eine lange Lebensdauer der Leitungen und Schläuche. Das Zusammenspiel des triobooptimierten Kunststoffs der Öffnungsstege mit dem Mantelwerkstoff der verwendeten Leitungen ergeben in Tests die beste Paarung in der Lebensdauer von Leitungen.

igus®-getestet

 

Leitungsverschleiß auf Kunststoff-Öffnungsstegen: Mantelwerkstoffe verschiedenster Materialien zeigen beste Verschleißergebnisse bei Kunststoff-Öffnungsstegen. Zudem können sich im Vergleich zu Aluminium-Stegen diese nicht plastisch verformen bei Krafteinwirkung von aussen.

Anwendungsbeispiel

 

Leitungsschonende Innenaufteilung und Öffnungsstege garantieren bei diesem Großformatplotter eine lange Lebenszeit der Leitungen und des gesamten Systems.

11... Wenig Teile, aus einem Material

Schnell montiert, hohe Dynamik und gleichmäßige Materialausdehnung

Detail Funktionsprinzip

 

Der Einsatz von Kunststoff in allen Teilen der Energiekette garantiert, dass sich das Material bei Temperaturschwankungen gleich verhält. Das sorgt für eine gleichbleibend hohe Präzision und Dynamik.

igus®-getestet

 

Wenig Teile für eine schnelle Montage. Auch enge und gleichmäßige Toleranzen sind Standard, da sämtliche Komponenten aus einem Material

Anwendungsbeispiel

 

Großformatdrucker haben höchste Anforderungen an konstante Präzision. Vibrationen in der Energiezuführung, die durch ungleichmäßige Materialausdehnung entstehen kann, ist unbedingt zu vermeiden.

12... 1.354 chainflex®-Leitungen und über 4.600 konfektionierte Antriebsleitungen ab Lager

... ab 1 m, keine Schnittkosten, keine Mindestmengen
... 36 Monaten Garantie

Detail Funktionsprinzip

Verschleißzulage  
Leitungsvielfalt

Flexible Leitungen in Energieketten oder am Roboter benötigen spezielle Eigenschaften um viele Zyklen, hohe Geschwindigkeiten und Beschleunigungen sowie anspruchsvollere Umgebungsbedingungen zu bestehen. Ebenso sind EMV-Sicherheit und das Erfüllen von Normen und Richtlinien wie NFPA 79, UL, CSA, VDE, Inter- und Profibus heute eine notwendige Forderung. Das igus® chainflex® Sortiment reicht über energiekettentaugliche Steuerleitungen, Servoleitungen, Motorleitungen, sowie Roboterleitungen bis hin zu Busleitungen, Datenleitungen, Geberleitungen und Lichtwellenleitungen

igus®-getestet

chainflex® hält  
Aufwändige Test aller chainflex®-Leitungen im bewegten Einsatz

Sämtliche chainflex®-Leitungen werden immer praxisnah getestet. Das heisst in der e-kette® oder in Bewegung, wie hier in der igus® Klimakammer bei -40°C.

Anwendungsbeispiel

 
Konfektionierte E6-Systeme mit passenden chainflex®-Leitungen

Egal ob die passende Leitung für Reinraumanwendung (über 800 Leitungen mit IPA Class 1 oder 2 Zertifizierung) oder zuverlässige Funktion in allen Achsen. Maschinen und Anlagen müssen in jeder einzelnen Arbeitslage mit Medien, Energie und Signalen sicher versorgt werden und dies erfordert eine hohe Haltbarkeit und Zuverlässigkeit der Leitungen.

13... Wenig Teile, modularer Aufbau

An jeder Stelle trenn- und fügbar

Detail Funktionsprinzip

 
Einfache Montage ohne Werkzeuge

Alle igus® e-ketten® sind mit der Hand oder einem einfachen Schlitzschraubenzieher zu montieren und demontieren. Das erlaubt es jederzeit und an jeder Stelle der e-kette®, Kettenglieder auszutauschen und die e-kette® zu kürzen oder zu verlängern.

igus®-getestet

 
Schnellere Montage durch wenig Teile

Durch den einfachen Aufbau und die Tatsache, dass nur ein einfacher Schraubenzieher zur Montage ausreicht, sind igus® e-ketten® besonders leicht und schnell zu montieren.

Anwendungsbeispiel

 
E61.29 im igus Versuchslabor

Schnell und unkompliziert sind Versuche aufgebaut und angepasst. Hier ein Abriebtest, der den Verschleiß auf langem Weg testet.

14... Besonders leiser Lauf durch gefederte Kettengliedverbindung

Dämpft Anschlaggeräusche

Detail Funktionsprinzip

 
Flügel als Geräuschdämpfer

Kleine Flügel an den Verbindern zwischen den E6.1 Kettengliedern sorgen dafür, dass der Anschlag der Glieder gedämpft wird. Dadurch werden Geräuschentwicklungen im Radius der e-kette® deutlich reduziert. Zusammen mit der geringen Teilung wird so erreicht, dass die E6.1 so besonders leise ist.

igus®-getestet

 

Studie des Laboratoriums für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre (WZL) der RWTH Aachen zu "Schwingungsuntersuchungen an Energieführungsketten". Ergebnis: die Energieführung "E6" aus dem Hause igus® GmbH, Köln, zeichnet sich durch die höchste Vibrationsarmut bzw. Laufruhe aus.

Anwendungsbeispiel

 
Leiser Lauf bei Kameraanwendungen

Bei Kamaraanwendungen ist ein vibrationsarmer und leiser Lauf besonders wichtig. Vibrationen im Bild und Störgeräusche im Ton müssen verhindert werden.

15... Entfernen der Kettenvorspannung durch einfaches Drehen der Innenlaschen

Durch einfaches Drehen der Innenlasche

...mit der gleichen e-kette® Version ohne Vorspannung lösen
...keine (thermische) Nachbearbeitung, lieferbar ab Lager

Detail Funktionsprinzip

Ohne Vorspannung  
Ohne Vorspannung

Durch einfaches drehen der Innenlaschen kann aus einer e-kette® mit Vorspannung schnell eine NC-Version erstellt werden. NC-Versionen werden bei speziellen Anwendungen benötigt, so z.B. bei hängendem Einsatz und beengten Platzverhältnissen.

igus®-getestet

 

Auch spezielle Produkte, z.B. für Regalbiedingeräte werden hier getestet, so z.B. das System guidelok slimline F, welches ein Ausschwingen der e-ketten® in Regalbediengeräten verhindert.

Anwendungsbeispiel

 
guidelok slimline auf dem igus® Messestand

In hängenden Anwendungen, wie dem auf Messen gezeigten guidelok slimline F, werden e-ketten® ohne Vorspannung verwendet.

Musterbestellung