Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Edelstahl-Linearmodule SHT drylin®

Extrem robust, korrosionsfrei und chemikalienbeständig

Besonders dort, wo auf Schmiermittel verzichtet werden muss und Bauteile einer Maschine in Kontakt mit Lebensmitteln, starken Reinigungsmitteln oder sogar Chemikalien kommen können, ist Edelstahl als Material gefragt. Um den Aufwand von Wartung und Reinigung auf ein Minimum zu reduzieren, hat igus Linearmodule und Linearachsen für genau diesen Bedarf entwickelt – drylin® Linearachsen aus Edelstahl.


Technik verbessern

Technik verbessern mit igus Antriebstechnik

  • Individuell konfigurierbar
  • Chemikalienbständig
  • Extrem robuste Bauweise
  • Mit korrosionsbeständigen Stahlkomponenten 1.4305 (AISI 303), 1.4408 (AISI 316) bzw. 1.4571 (AISI 316Ti)
  • Gleitlager wählbar: iglidur® J = Standard iglidur® A180 = FDA-konform iglidur® X = Hochtemperatur


Die Baugrößen der SHT-ES Edelstahl Linearmodule

Edelstahl Linearmodul drylin SHT Baugröße 08

SHT-ES-08

  • Schlittenlänge: 65 mm
  • Maximale Hublänge: 300 mm
  • Wellendurchmesser: 8 mm

Edelstahl Linearmodul drylin SHT Baugröße 12

SHT-ES-12

  • Schlittenlänge: 85 mm
  • Maximale Hublänge: 750 mm
  • Wellendurchmesser: 12 mm

Edelstahl Linearmodul drylin SHT Baugröße 20

SHT-ES-20

  • Schlittenlänge: 130 mm
  • Maximale Hublänge: 1.000 mm
  • Wellendurchmesser: 20 mm

Edelstahl Linearmodul drylin SHT Baugröße 30

SHT-ES-30

  • Schlittenlänge: 180 mm
  • Maximale Hublänge: 1.500 mm
  • Wellendurchmesser: 30 mm



Technische Optionen für die SHT Serie

Folgende Optionen sind für SHT Produktreihe direkt online konfigurierbar.


In wenigen Schritten konfiguriert, gezeichnet und bestellt

  • SHT Edelstahl Linearachse in Wunschlänge
  • Ein- und Mehrschlittensystem
  • Optionale Konfiguration eines individuellen Antriebszapfens
  • Automatische Erstellung eines 3D Modells des Lineartisches
  • Export der Linearachse in vielen verschiedenen 2D und 3D Formaten
  • 2D Bemaßungszeichnung der Baugruppe als PDF
  • Komplette Stückliste als PDF Download verfügbar
  • u.v.m.

SHT Linearachse konfigurieren
Linearachse mit Spindelantrieb von igus online konfigurieren

Sie haben Fragen zu den Edelstahl-Linearmodulen?

Unser Experte Sebastian Wiederhold klärt mit Ihnen alle Fragen rund um die Edestahl-Linearmodule. Einfach Wunschtermin vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!
 

  • Termin online anfragen
  • Termin vereinbaren
  • Experten Support nach Wunsch telefonisch oder über Video-Chat-Funktion

Jetzt Support-Anfrage senden!
Antriebstechnik Experte Sebastian Wiederhold

Weitere Edelstahl-Linearachsen

Edelstahl Linearachse SHT mit Spindelantrieb

SHT - Hygienic Design

  • FDA-konform
  • Spülbar
  • Großzügige Spaltmaße

FDA-konforme Linearachse kaufen
Edelstahl Linearachse mit Spindelantrieb

SLW-ES - korrosionsbeständige Edelstahlversion

  • Gleitlagermaterial wählbar
  • FDA-konform mit iglidur A180 Gleitlager
  • Hochtemperatur mit Lager iglidur X bis +250 °C

Korrosionsbeständige Linearachse kaufen
Spindelachsen mit Motor

ZLW Edelstahl Linearachse

  • Flache Systemhöhe 40 mm
  • Hublängen bis 2000 mm
  • Korrosionsbeständig durch V2A und V4A

Zur Edelstahl Linearachse mit Zahnriemen

drylin® Technisches Zubehör – Bedienelemente

  • Zubehör für die manuelle Positionierung und Formatverstellung
  • Montage- und Befestigungsoptionen
  • Schritt- und Gleichstrommotoren für den elektrischen Betrieb

Zum Zubehör
Zubehör für drylin Linearmodule und Linearachsen

Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl


Gehärteter Edelstahl

Die Führungen von Linearachsen aus gehärtetem Edelstahl werden meist in Kombination mit Kugelumlaufsystemen und Wälzlagerführungen angeboten. Die Metallkugeln im Führungssystem brauchen dabei einen starken Gegenpart, um ein Einlaufen der Kugeln zu verhindern. Gehärteter Edelstahl – wie z. B. 1.4034, 1.4112, 1.4125 – weist einen vergleichsweise hohen Kohlenstoffanteil (C-Gehalt über 0,5 %) auf um ein härten überhaupt möglich zu machen. Dadurch wird der gehärtete Edelstahl nur bedingt korrosionsbeständig. Die erforderliche Schmierung der Kugelumlaufsysteme und Wälzlagerführungen bedingt die Gefahr der Kontaminierung der Produkte, was in vielen Bereichen unerwünscht ist.

Nicht gehärteter Edelstahl

Der nicht gehärtete Edelstahl hat zwar durch den kleineren Anteil Kohlenstoff eine geringere Härte, ist dafür aber deutlich resistenter gegen Korrosion oder aggressive Reinigungsmittel und Chemikalien. Da Kugelumlaufsysteme oder Wälzlagerführungen jedoch weniger geeignet sind auf nicht gehärtetem Edelstahl zu verfahren, wird ein so genanntes Gleitlagersystem verwendet. Die punktuelle Krafteinwirkung auf das Schienenmaterial wird so in eine Flächenkraft geändert. Die Belastung auf die Linearschiene wird auf eine größere Fläche verteilt und eine Materialabnutzung vermieden.


Das Prinzip „Gleiten statt Rollen“

Die Vorteile von Gleitlagerfolien im Vergleich zum Kugelumlaufsystem

Die von igus eingesetzten Gleitlagerfolien aus Hochleistungspolymeren verfahren schmierfrei, sind wartungsfrei und sind somit der ideale Partner für Edelstahl Linearmodule. Die Kombination aus Gleitlagersystem und Edelstahl-Linearachse wird in bestimmten Anwendungen aufgrund der Vorteile, die das lineare Antriebssystem mit sich bringt, eingesetzt.

Gleitlagermaterialien für Edelstahl-Linearachsen von igus

Anwendungsbeispiele unserer Kunden



Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr