Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

drylin® SHT - Konstruktion und Berechnung

VERTIKAL

drylin®-Spindel-Lineareinheiten sind für Positionierverstellungen aller Art entwickelt worden. Die Linearverstellung wird über Trapezgewinde unterschiedlicher Größe oder über Steilgewindespindeln realisiert, die sowohl manuell als auch motorisch angetrieben werden können. Die maximale Verfahrgeschwindigkeit beträgt je nach Gewinde und Belastung bis zu 1 m/min.
Die Eignung der Spindel-Lineareinheiten für Ihre Anwendung kann anhand der untenstehenden Diagramme überprüft werden.

Folgende Trapezgewindegrößen sind in den Spindel-Lineartischen der SHT-Serie verbaut:
 

TR 10x2: SHT-12, SHTC-12, SHTP-12, SLW-1040

TR 14x4: SLW-1660

TR 18x4: SHT-20, SHTC-20, SLW-2080

TR 24x5: SHT-30, SHTC-30

TR 26x5: SHTC-40

TR 30x6: SHTC-50

Max. Vorschubgeschwindigkeit [m/min.]
zentrische Last in vertikaler Einbaulage

X = zentrische Last in vertikaler Einbaulage [N]
Y = Vorschub [m/min.]

 
Max. Spindeldrehzahl [rpm]
zentrische Last in vertikaler Einbaulage

X = zentrische Last in vertikaler Einbaulage [N]
Y = Spindeldrehzahl [Upm]

 
Max. Antriebsmoment [Nm]
zentrische Last in vertikaler Einbaulage

X = zentrische Last in vertikaler Einbaulage [N]
Y = erford. max. Antriebsm. [Nm]