Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)
Desinfektions-Automat
Reinigung von Mehrwegbechern
Kostenloses Muster bestellen

Technische Daten:

  • Was wurde benötigt: Ein Reinigungsautomat, der wiederverwendbare Becher innerhalb weniger Sekunden mit 140°C heißem Dampf desinfiziert
  • Anforderungen: 100 % Schmier- und Wartungsfreiheit, Einsatz in kleinen Bauräumen, robust, zuverlässig, reibungsarmer Trockenlauf, verschleißfest, leiser Lauf
  • Eingesetzte Produkte: drylin® SLW-1040 mit integrierter dryspin® Steilgewindespindel aus Edelstahl, drylin® Führungsschiene und passendem DC-Motor
  • Erfolg für den Kunden: Der Automat findet in Pausenbereichen direkt neben der Kaffeemaschine Platz. Um die Maschine kompakt zu gestalten, mussten die Konstrukteure alle Bauteile miniaturisieren – auch die Linearführungen und Lager für die Reinigungskuppel, die sich vor der Reinigung über den Becher senkt. Die Bauteile sollten zudem robust, zuverlässig, wartungsarm und fettfrei sein. Zum Einsatz kommen deshalb Linearführungen und
    Polymer-Gleitlager von igus®. Sie ermöglichen einen reibungsarmen Trockenlauf ohne externe Schmiermittel, sind verschleißfest und leise im Lauf. Ideale Kandidaten also für den Desinfektionsautomaten.

Mehr Informationen benötigt? Hier Kontakt aufnehmen
Desinfektion

Problem

Büros kennen das Problem: Verschmutzte Kaffeebecher stapeln sich in der Spüle. Zum Spülen haben die Mitarbeiter aber keine Lust und greifen stattdessen irgendwann zum Einwegbecher. Die Umweltbelastung ist hoch. In Frankreich werden jedes Jahr immer noch ungefähr 5 Milliarden Einwegbecher verbraucht. 

Durch die Auf- und Abwärtsbewegung wird das beste Öffnen und Schließen der Reinigungskuppel erreicht. Die Nutzung ist für das gesamte Benutzererlebnis von zentraler Bedeutung. Es wurde nach einer berührungslosen Lösung mit der bestmöglichen linearen Führung gesucht. Die automatische Seite ermöglicht ein berührungsloses und damit hygienisches Öffnen, um die hohen hygienischen Anforderungen zu erfüllen und die Interaktion mit dem Benutzer zu reduzieren. Alternative Gleitlager und Führungsschienen kamen nicht in betracht: Sie hatten eine begrenzte Lebensdauer und die Wartung war sehr kompliziert. 

Lösung

Der Benutzer stellt den Behälter in die Maschine und die Kuppel senkt sich automatisch und kapselt den Behälter vollständig ein. Mit Hilfe des Dampfes wird der Becher dann desinfiziert und ein Luftstrom wird zum Trocknen des Behälters verwendet. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, hebt sich die Reinigungskuppel wieder und der Benutzer kann sein Glas abholen. Das Gerät ist schnell und einfach zu bedienen. Die Maschine selbst ist kompakt und elegant. Sie kann in den Pausenbereichen von Unternehmen aufgestellt werden. Es mussten alle technologischen Bausteine der Maschine miniaturisiert werden, um das Ganze in eine 50 cm x 50 cm x 20cm große Maschine zu integrieren.

Die drylin® SLW-Führung löste das Problem des Anhebens und Absenkens unserer Reinigungskuppel. Die Gleitlager sorgen für eine reibungslose Rotation des Glases. Die Lager mussten die Anforderungen an Robustheit, Zuverlässigkeit und minimalen Wartungsaufwand erfüllen. Fettfrei war auch eine Anforderung, die gestellt und erfüllt wurde.

Weitere Anwendungsbilder:

Desinfektion

Eingesetzte Produkte

drylin® SLW Spindel-Linearmodul

Gewindespindel

dryspin® Steilgewindespindel

Gewindespindel

drylin® Führungsschiene

Gewindemutter

drylin® DC-Motoren

Gewindemutter

Sie haben Fragen zur drylin® Gewindetechnik?

Unser Experte Thorben Hendricks klärt mit Ihnen alle Fragen rund um das Thema drylin Gewindetechnik. Einfach das Kontakformular ausfüllen und wir kümmern uns um Ihr Anliegen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

► Kontaktaufnahme online anfragen
► Termin vereinbaren
► Experten-Support nach Wunsch telefonisch oder über Video-Chat-Funktion
► Kostenloses Muster bestellen
 

Hier Experten-Support anfragen

Online bestellen:

Abfüllanlage

Gewindetrieb konfigurieren:

Abfüllanlage

Technik verbessern & Kosten senken:

Tech Up Cost Down


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Photo
Thorben, Hendricks

Leiter Geschäftsbereich
dryspin® Gewindetriebe

E-Mail schreiben

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.