Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Verschleißarme Gewindetechnik in CNC-Maschinen bei Spänen und Staub

Schmutzresistente Gewindestangen- und Muttern für lange Standzeiten von Werkzeugmaschinen

Viele CNC-Fräsmaschinen und Drehmaschinen setzen Gewindestangen ein, um Linearbewegungen zu realisieren. Späne und Staub tragen zum schnellen Verschleiß an den Gewindemuttern sowie der -stange bei. Lager von igus sind widerstandsfähig und wartungsarm.

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: dryspin Gewindetechnik
  • Anforderungen: Gewindemuttern, die durch einen speziellen Aufsatz Schmutz von der Gewindestange abträgt
  • Branche: CNC-Maschinenbau, Werkzeugmaschinenbau
  • Erfolg für den Kunden: die speziellen Gewindemuttern erhalten durch die reinigende Funktion die Performance sowie Standzeit der Maschine

dryspin

Problem

Wenn gerade in CNC-Fräs- und Drehmaschinen eine lineare Verfahrbewegung erreicht werden soll, entscheidet man sich oft für den Einsatz einer Gewindestange in Kombination mit Gewindemuttern. So zuverlässig diese Lösung auch sein mag, sie führt dennoch zu einem nicht zu unterschätzenden Verschleißproblem. Denn je nach konkreter Maschinenapplikation und dem Einsatz der Gewindestangen innerhalb der Anlage können Nebenprodukte vom Bearbeitungsprozess wie beispielsweise Metallspäne oder aber auch einfach nur Staub mit der Zeit die Oberflächen und Zwischenräume des Gewindes zusetzen. Wenn die Komponenten dann nicht regelmäßig geprüft und gereinigt werden, tragen diese mit der Zeit zu einem schnelleren Verschleiß des Gewindes bei, was die Performance als auch die Standzeit der Maschine negativ beeinflussen kann. Eine frühe genaue Überlegung der Komponentenwahl kann später einen großen Vorteil mit sich bringen.

Lösung

Die Lösung für das Verschmutzungs- und Verschleißproblem kann bereits in einer einfachen Gewindemutter wie aus dem dryspin Portfolio von igus gefunden werden. Genauer gesagt in einer Mutter mit einem speziellen Gewindeanfang, der allen Schmutz, der auf dem Gewinde und in den Gewindezwischenräumen ist, abträgt. Dies ist vor allen Dingen bei der Nutzung von Spindeln sinnvoll, wie man sie in CNC-Dreh- und Fräsmaschinen findet.
In Kombination mit einem igus Lagerwerkstoff für die Mutter erreicht man, dass die Gewindemutter besonders robust ist und gleichzeitig nur minimale Reibung auf dem Verfahrweg entsteht.
Bei der Form der reinigenden Gewindemutter kann es sich dabei sowohl um einen geschlossenen Ring als auch ein Teilbogenstück handeln. Das Bogen-Design hat den Vorteil, dass die Gewindemutter einfach seitlich auf einer beliebigen Höhe auf die Gewindestange aufgesteckt werden kann, ohne, dass vorhandene Gelenklager abgenommen werden müssen.


dryspin

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.