Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Das Paket muss stimmen - Retrofit von Energiezuführungen und Leitungen an Werkzeugmaschinen mit chainflex®


Steckbrief

  • Was wurde benötigt: dauerhafte Partnerschaft mit Unternehmen, das ebenso schnell und zuverlässig agiert
  • Anforderungen: geringer Biegeradius der Energiekette von 15 mm, extreme Umgebungsbedingungen, dauerhafte Biegebelastungen
  • Produkte: chainflex Leitungen, Kunststoff-Energiekette & anschlussfertige readychain
  • Anwendungsgebiet: Großbearbeitungszentrum, das Teile von Flugzeugrümpfen bearbeitet
  • Erfolg für den Kunden: Umbau in kurzer Zeit erfolgreich beendet und das Bearbeitungszentrum wieder betriebsbereit

Zum Retrofit von Werkzeugmaschinen: Ein traditionelles, aber stark wachsendes Geschäftsfeld für die Erhardt + Leimer Automatisierungstechnik GmbH (E+L) ist die Modernisierung und Optimierung vorhandener Anlagen. Diese Arbeit findet in hohem Maße vor Ort, d.h. beim Kunden, statt, und der Faktor Zeit spielt eine große Rolle. Hier hat E+L umfassendes Know-how und große Erfahrung vorzuweisen. Sie übernehmen dabei nicht nur die Elektroplanung, sondern auch den Bau der Schaltschränke und Bedienpulte. Und selbstverständlich sind sie verantwortlich für die Installation und Inbetriebnahme der Steuerungstechnik vor Ort. Gerade beim Retrofit kommt es auf Flexibilität und Schnelligkeit an, weil die Anlagen stillstehen, während an ihnen gearbeitet wird. 

Energiekette mit chainflex Leitungen

Anfällige Stahlkette

Herausforderung

An dem Großbearbeitungszentrum waren die Energieketten der x-, y- und z-Achsen am Ende des Lebenszyklus angekommen, und E+L hatte den Auftrag für die Erneuerung bekommen. Zu den Herausforderungen des Projektes gehörte der geforderte geringe Biegeradius für die Energiekette der X-Achse. Die 360 mm breite Kette, die einen Verfahrweg von 5 Metern zurücklegt, durfte nur einen Biegeradius vom 15 mm aufweisen, da sie unter der Maschine installiert ist. Aufgrund dieser Einbauposition müssen die Energiezuführung und die Leitungen extreme Umgebungsbedingungen verkraften, dazu gehören Schmierstoffe, Kühlmittel und scharfkantige Aluminium- und Titanspäne. Zudem ist die Kette ist gut gefüllt mit insgesamt mehr als 40 Leitungen für Motorgeber, Messsysteme, Servoantriebe, Steuerung und Daten.

An der Y-Achse war eine alte Energiezuführung aus Stahl zu ersetzen. Hier traten durch scharfe Kanten, verbogene und dadurch verdrehte Trennstege immer wieder Leitungsschäden auf. Darüber hinaus waren die bislang verbauten Leitungen in der Stahlkette nicht für die rauen Umgebungsbedingungen sowie die Dauerbewegung geeignet, was sich durch Mantelschäden und die sogenannten „Korkenzieher“ bemerkbar machte.


Lösung

Bei den Energiezuführungen samt Befüllung hat sich E+L für igus als Partner entschieden. Denn die von igus entwickelten Chainflex-Leitungen sind für solche Anwendungsfälle bestens geeignet. Und da sie von Grund auf für den Einsatz in Energieketten entwickelt wurden, erreichen sie auch bei dauerhafter Biegebelastungen und hohen Geschwindigkeiten sehr lange Standzeiten. Darüber hinaus erfüllen sie die einschlägigen Normen und Richtlinien wie NFPA 79, UL, CSA, und VDE. „Bei den Datenleitungen entschieden wir uns gemeinsam für die kerbzähe CF113 mit PUR-Mantel, die für höchste Dauerbelastungen entwickelt wurde“, so Andreas Muckes. „Mit diesen Eigenschaften ist die Leitung auf Dauer unempfindlich gegen Späne und Schmierstoffe“. Nach denselben Prinzipen sorgen die ausgewählten Servoleitungen der Serie CF27 und die Steuerleitungen der Serie CF77 für unterbrechungsfreie und langlebige Verbindundgen.

Aus Zeitgründen entschied sich E+L für eine readychain. Das heißt: Die Energiekette wird bei igus fix und fertig mit den hochwertigen Chainflex-Leitungen sowie mit den Medienleitungen bestückt, mit den gewünschten Anschlusselementen versehen und anschlussfertig – nach dem „Plug & Play“-Prinzip – geliefert. So konnte der Umbau in genau einer Woche beendet, die Energiekette angeschlossen werden, das Bearbeitungszentrum war wieder betriebsbereit – und der Kunde von E+L zufrieden. 

Zur chainflex® Übersicht
Energiekette mit chainflex Leitungen

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr