Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Unsere Baumpflanzprojekte

Die Vermeidung von C02-Emissionen ist uns ein wichtiges Anliegen, ein weiteres ist dabei zu helfen, bereits vorhandenes C02 durch mehr Baumflächen zu binden. Um das zu erreichen, engagiert sich igus weltweit an Aufforstungsinitiativen. So viele Bäume haben wir bereits gespendet:

Icon Bäume

0

Bäume
2022

Icon Bäume

17.904

Bäume
2021

Icon Bäume

5.000

Bäume
2020


Pflanzprojekte 2021

Wald und Karte von Frankreich

Erste Pflanzaktion in Frankreich


Dezember 2021 | Auch unsere französischen Kolleginnen und Kolleginnen setzen sich für mehr Grün und CO2-Neutralität ein. Ihre erste Baumpflanzaktion ist im Winter gestartet, organisiert von Ecotree, einem Anbieter, der sich für nachhaltige Forstwirtschaft in Frankreich engagiert: 250 junge Bäume der Sorten Thuja und Korsische Kiefer bereichern von nun an die Wälder der Departements Luthenay und Gourin. Für 2022 sind weitere Pflanzaktionen in Frankreich in Planung.


Geschädigte Waldfläche in Herrenstrunden

Neuer Mischwald in Bergisch Gladbach


Dezember 2021 | Die Stadt Bergisch Gladbach pflanzt mit uns knapp 2.400 Bäume. Insbesondere in Herrenstrunden, wo der Borkenkäfer großflächig Schäden angerichtet hat, wird ein neuer, klimastabiler Mischwald wachsen. Zum bereits vorhandenen Bergahorn-Jungwuchs kommen Elsbeeren und Winter­linden hinzu, die im Bergischen Land bislang nur selten vorkommen. Sie sind optimal an den Standort angepasst und werden dank ihres hohen Nektar­angebots eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen und andere Insekten sein.

Zusätzlich wird an verschiedenen Standorten im Bergisch Gladbacher Stadtgebiet der bestehende Wald durch Unterpflanzung fit für die Zukunft gemacht.


Künftige Aufforstungsfläche im Gemeindewald Lindlar

5.000 Bäume für den Gemeindewald Lindlar


Dezember 2021 | Zusammen mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald werden auf der Fläche zwischen der Schwarzenbachstraße und dem Radweg auf einer Fläche von 9.632 m² insgesamt 5.000 neue Bäume gepflanzt. Die Pflanzung wird im Frühjahr 2022 erfolgen.


Mangroven-Pflanzaktion in Thailand

120 neue Mangrovenbäume in Thailand


20. November 2021 | "igus igreen - grow together": Unter diesem Motto haben sich zwölf unserer thailändischen Kolleg:innen in einen Park in Phetchaburi aufgemacht, um hüfttief ins Wasser zu steigen und Mangroven zu pflanzen. 120 junge Bäume haben am Ende des Tages ein neues zu Hause bekommen und werden hoffentlich lange weiterwachsen.

Der Bestand von Mangrovenwäldern wurde in den letzten Jahrzehnten stark dezimiert, ein ungeheurer Verlust für Mensch und Natur. Die Bäume gehören nicht nur zu den größten Kohlenstoffspeichern in den Tropen. Sie beherbergen auch eine große Artenvielfalt und sind Kinderstube für Fische, Krebse, Vögel und Säugetiere. Zudem sind sie als natürlicher Schutzwall gegen Erderosion und Überschwemmungen elementar für den Küstenschutz. Mit Wiederaufforstungs­projekten gilt es nun, den Verlust ein Stück weit wiedergutzumachen.


Baumpflanzaktion von Hennlich in Slowenien

Neue Fichten und Eichen für die Gemeinde Kranj in Slowenien


19. November 2021 | In der Nähe der slowenischen Stadt Kranj, in der unser Händlerpartner HENNLICH seinen Sitz hat, gibt es einen Wald, den ein Sturm vor zwei Jahren teilweise zerstört hat. Die Kolleg:innen von HENNLICH haben sich auf den Weg dorthin gemacht und ein Areal namens Sorško polje wieder aufgeforstet. Unter der Aufsicht des Försters galt es Setzlinge für die Anpflanzung vorzubereiten, Pflanzgruben auszuheben und Pfähle für den Schutz der jungen Bäume zu setzen. 200 neue Fichten und Eichen werden nun weiterwachsen und dazu beitragen, das Grundwasser zu schützen und eine Bodenerosion der umliegenden Felder zu verhindern. Ein weiteres Dutzend Setzlinge hat an einer Straße am östlichen Ortseingang von Kranj einen Platz zum Wachsen gefunden.

Rund ein Viertel der Bäume hat HENNLICH den diesjährigen Teilnehmern des manus Wettbewerbs in Slowenien geschenkt, die fortan Baumpaten sind.


Bauern bei der Übergabe von Baumsetzlingen in Guatemala

Baumspende mit ökologischer und sozialer Wirkung


November 2021 | igus Italien lässt in Zusammenarbeit mit der Organisation ZeroCO2 insgesamt 700 Obstbäume pflanzen. 200 von ihnen werden in Italien wachsen, 500 in El Petén im Nordwesten Guatemalas, einer Region, die besonders von Abholzung und Armut betroffen ist. Die Spende hat hier nicht nur eine ökologische, sondern auch eine soziale Wirkung, denn die Obstbäume werden an benachteiligte Bauernfamilien gespendet. Sie erhalten zusätzlich eine langfristige Unterstützung und Schulungen, wie sie mit umweltverträglichen Bewirtschaftungskonzepten gute Ernten sichern können und gleichzeitig den Boden wiederherstellen und die Umwelt schützen.


2.200 Bäume für den Versuchswald in Taiwan


Oktober 2021 | Unser Team von igus Taiwan hat kürzlich 2.200 Bäume für den Forschungs- und Versuchswald der Nationaluniversität Taiwan gespendet. 1.100 Zelkoven und 1.100 Weihrauchzedern wurden auf einer Gesamtfläche von 1,5 Hektarn in Lugu gepflanzt, einer Stadt, in der die Universität einen ihre Versuchswälder unterhält. Eine kleine Gruppe unserer Koleg:innen (eine größere Gruppe war nicht zugelassen) war vor Ort und half bei der Pflanzung der Bäume kräftig mit. Eindrücke von der schönen Aktion gibt es im Video.

Die Versuchswälder umfassen rund 1 % der taiwanesischen Insel und enthalten fünf verschiedene Klimazonen.


Wald vor der Stadt Singapur

Neue Bäume für ein grüneres Singapur


Sommer 2021 | Über eine Million neuer Bäume in den nächsten 10 Jahren pflanzen – das ist das Ziel der OneMillionTrees-Aktion von NParks, einer Regierungsorganisation, die sich für mehr biologische Vielfalt in der Stadtlandschaft von Singapur einsetzt. Über 8 Millionen Bäume sollen am Ende in Singapur wachsen, in Straßen, Gärten, Parks und Naturreservaten.
Das Team von igus Singapur möchte Teil dieser Aktion sein und startet mit einer Spende von zwölf Bäumen.


Aufforstung in Toluca – igus Mexico macht mit


Juli 2021 | Unsere Kollegen von igus Mexiko waren bei einer Aufforstungsaktion in Sierra Morelos (Toluca) dabei. Der Park ist nur wenige Kilometer vom igus Büro entfernt – eine gute Gelegenheit, die Ärmel hochzukrempeln und selbst mit anzupacken. Insgesamt wurden 500 Bäume gepflanzt, 100 davon von unseren Kollegen und ihren Angehörigen. 
Der Park plant bald weitere Initiativen, auch um die notwendigen Arbeiten zu sichern, damit die Bäume nun auch gesund wachsen können. Das igus Team Mexiko wird dabei sein!


Auszeichnung beim Arbor Day 2021

igus beim Arbor Day 2021 in Rhode Island


April 2021 | Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts ist der Arbor Day der offizielle amerikanische Feiertag für Bäume. Jedes Jahr am letzten Freitag im April feiert und würdigt man die Bedeutung von Bäumen in Worten und Taten.

Auch in Rhode Island hat der Feiertag eine lange Tradition. Zu den offiziellen Feierlichkeiten gehört neben einem Festreden- und Preisverleihungsprogramm immer auch eine Baumpflanzaktion, so auch in diesem Jahr: 15 neue immergrüne Bäume werden künftig im North Hull Street Park gedeihen und Schatten spenden. igus hat diesmal als Sponsor des Events mitgewirkt und wurde dafür mit einer Ehrentafel belohnt. 


Karte mit markiertem Auffostungsort in Elazig

Neue Bäume für die Region Elazig in der Türkei

März 2021 | Insgesamt 1.000 Bäume schenkt igus Türkei 2021 seinen Kunden und Geschäftspartnern. Sie alle erhalten ein Zertifikat mit den Details des Baums, der im Namen ihres Unternehmens gepflanzt wurde. Die ersten 290 Setzlinge wurden im März im Aufforstungsprojekt der Region Elazig eingepflanzt. "Danke für die sensible und durchdachte Aktion", "Hervorragende Aktion, danke und Glückwunsch", "Danke für die tolle Aktion und den sensiblen Umgang mit der Umwelt" sind nur einige der vielen positiven Reaktionen, die nach der Übergabe der Zertifikate eingegangen sind.


Pflanzprojekte 2020


Gepflanzte Bäume im Erzgebirge bei Leukersdorf

Der Mischwald bei Leukersdorf wächst und gedeiht


Herbst 2020 | Langsam, aber stetig wächst der neue Wald in Leukersdorf im sächsischen Erzgebirge. Anderthalb Jahre nach dem Einpflanzen der Baumsetzlinge schaut er inzwischen so aus, wie im Bild zu sehen.


3.000 gepflanzte Bäume in Mahabalipuram, Tamil Nadu

3.000 neue Bäume in Mahabalipuram, Indien


Sommer 2020 | Zusammen mit der Sankalp Taru Foundation haben wir ein Bepflanzungsprojekt gestartet, das in der Region um Mahabalipuram mehr Biodiversität, mehr Bodenfestigkeit und einen stabilen Grundwasserspiegel schafft.

Auf 2 Hektarn Fläche sind 3.000 junge Bäume gepflanzt – insgesamt sind es 14 verschiede Arten, darunter heilende, früchtetragende und schatten­spendende Pflanzen. Sie können in den nächsten 35 Jahren rund 15.120 Tonnen Sauerstoff produzieren, 2.520 Tonnen CO2 binden und 7.255.080.000 Liter Wasser filtern. Durch eine sorgfältige Überwachung und Pflege der Pflanzenstandorte ist dafür gesorgt, dass über 95% der Setzlinge überleben.


Zweite Baumpflanzaktion in Sachsen


Frühjahr 2020 | Ein Jahr nach der Pflanzaktion bei Leukersdorf entsteht ein weiterer Mischwald im Erzgebirge, diesmal etwa 60 km weiter östlich nahe des Kurorts Seiffen. Die von igus gespendeten Bäume sind heimische und standortgerechte Laubbäume wie Rotbuche, Stieleiche, Bergahorn und Winterlinde. Auf einer Fläche von 0,7 Hektarn werden sie in den nächsten 50 Jahren rund 350 Tonnen CO2 binden, neuen Lebensraum für zahlreiche Tierarten und Erholungsraum für den Menschen schaffen.


Frisch gepflanzte Bäume im Erzgebirge bei Leukersdorf

Neuer Mischwald bei Leukersdorf im Erzgebirge


Frühjahr 2019 | Zusammen mit zwei Schulklassen haben wir nahe der Ortschaft Leukersdorf, nicht weit von Chemnitz, einen neuen Mischwald gepflanzt. Auf einer Fläche von 0,65 Hektarn wachsen nun 2.500 von igus gespendete Bäume verschiedener heimischer Arten wie Stieleiche, Winterlinde, Roterle und Lärche. Sie werden in den nächsten 50 Jahren rund 325 Tonnen CO2 binden.

Neben dem Schutz der Atmosphäre bietet der Wald künftig neuen Lebensraum für Vögel und Insekten und leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor Hochwasserentstehung.


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.