Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Unsere Baumpflanzprojekte

Die Vermeidung von C02-Emissionen ist uns ein wichtiges Anliegen, ein weiteres ist dabei zu helfen, bereits vorandenes C02 durch mehr Baumflächen zu binden. Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere Bepflanzungsprojekte vor.

Zweite Baumpflanzaktion in Sachsen


Ein Jahr nach der Pflanzaktion bei Leukersdorf entsteht ein weiterer Mischwald im Erzgebirge, diesmal etwa 60 km weiter östlich nahe des Kurorts Seiffen. Die von igus gespendeten Bäume sind heimische und standortgerechte Laubbäume wie Rotbuche, Stieleiche, Bergahorn und Winterlinde. Auf einer Fläche von 0,7 Hektarn werden sie in den nächsten 50 Jahren rund 350 Tonnen CO2 binden, neuen Lebensraum für zahlreiche Tierarten und Erholungsraum für den Menschen schaffen.


Gepflanzte Bäume im Erzgebirge bei Leukersdorf

Der Mischwald bei Leukersdorf wächst und gedeiht


Langsam, aber stetig wächst der neue Wald in Leukersdorf im sächsischen Erzgebirge. Anderhalb Jahre nach dem Einpflanzen der Baumsetzlinge schaut er inzwischen (im Herbst 2020) so aus, wie im Bild zu sehen.


3.000 gepflanzte Bäume in Mahabalipuram, Tamil Nadu

3.000 neue Bäume in Mahabalipuram, Indien


Zusammen mit der Sankalp Taru Foundation haben wir ein Bepflanzungsprojekt gestartet, das in der Region um Mahabalipuram mehr Biodiversität, mehr Bodenfestigkeit und einen stabilen Grundwasserspiegel schafft.

Auf 2 Hektarn Fläche sind 3.000 junge Bäume gepflanzt – insgesamt sind es 14 verschiede Arten, darunter heilende, früchtetragende und schatten­spendende Pflanzen. Sie können in den nächsten 35 Jahren rund 15.120 Tonnen Sauerstoff produzieren, 2.520 Tonnen CO2 binden und 7.255.080.000 Liter Wasser filtern. Durch eine sorgfältige Überwachung und Pflege der Pflanzenstandorte ist dafür gesorgt, dass über 95% der Setzlinge überleben.


Frisch gepflanzte Bäume im Erzgebirge bei Leukersdorf

Neuer Mischwald bei Leukersdorf im Erzgebirge


Zusammen mit zwei Schulklassen haben wir im Frühjahr 2019 nahe der Ortschaft Leukersdorf, nicht weit von Chemnitz, einen neuen Mischwald gepflanzt. Auf einer Fläche von 0,65 Hektarn wachsen nun 2.500 von igus gespendete Bäume verschiedener heimischer Arten wie Stieleiche, Winterlinde, Roterle und Lärche. Sie werden in den nächsten 50 Jahren rund 325 Tonnen CO2 binden.

Neben dem Schutz der Atmosphäre bietet der Wald künftig neuen Lebensraum für Vögel und Insekten und leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor Hochwasserentstehung.